XXL Aufgebraucht

Montag, 12. Dezember 2016

Aus unerklärlichen Gründen sind mindestens die letzten zwei "Aufgebraucht" Beiträge auf meinem Blog verschwunden. Daher kann ich leider nicht mehr genau sagen, in welcher Zeit ich diese Masse an Produkten geleert habe. Ich denke, der Zeitraum beträgt 6-8 Monate. Aus Zeitgründen werde ich nicht zu jedem Produkt etwas sagen. Erwähne ich eines der Abgebildeten nicht, so fand ich es auch nicht erwähnenswert oder habe es nur ausprobiert und danach in die Mülltüte getan.



Nachdem ich diverse Make-up Schwämme getestet habe, kann ich den Real Techniques Sponge als meinen Liebling bezeichnen. Gerade heute habe ich mir ein 2er Set nachgekauft.

Ebenfalls eines meiner liebsten Produkte ist der Urban Dekay Naked Concealer. Nach langer Zeit mal wieder ausprobiert habe ich den Estee Lauder Double Wear Concealer - ein gutes Produkt, mir persönlich allerdings zu teuer. Da greife ich lieber auf günstigere Produkte mit ähnlicher Leistung zurück. Eine komplette Review (von 2012!) zum Produkt findet ihr hier.

Produkte die auch auch schon X mal erwähnt habe und immer wieder nachkaufe sind die abgebildeten Mascaras, der essence waterproof Eyeliner und der Manhattan Nagellack 480 Glittering Mermaid.

Überraschender Weise gefiel mir auch das Finish vom Manhattan Puder sehr gut. Sollten meine Vorräte leer gehen, so ist dies auf jeden Fall eine Option, die ich nachkaufen würde.



Das Intimwaschgel von Nivea ist weiterhin mein Favorit. Das von Sebamed* gefiel mir aufgrund des Geruches und dem Hautgefühl nach dem Waschen nicht so gut. Es ist auch deutlich teurer.



Ebelin Nagellack Entferner acetonfrei - kaufe ich immer wieder nach. Auch das Desinfektionsspray von denk mit ist auf der Arbeit essentiell. Da ich leider so gut wie den ganzen Tag auf einen Bildschirm schaue, brauche ich ab und an mal etwas mehr Feuchtigkeit für meine Augen. In solchen Fällen helfen mir die Hylo-Care Augentropfen (Apotheke) sehr!

Anfangs gefiel mit das Hidro Fugal Dusch-Frische Deo ganz gut. Nach einigen Anwendung hielt der Schutz leider nicht mehr und es hinterlässt auf Klamotten sehr starke weiße Spuren.



Blend-a-med pro expert Tiefenreinigung - meine liebste Zahnpasta. Die Produkte von BlanX* zeigten bei mir leider keine Wirkung. Bei täglichem Kaffee-, Tee- und Nikotinkonsum ist das allerdings auch schwer.

Sensodyne Pro Schmelz und Zendium habe ich von meiner Zahnärztin bekommen, da ich sehr empfindliche Zähne habe. Gegen die Empfindlichkeit haben beide leider nicht geholfen und sie hinterlassen auch nur ein mäßig frisches Gefühl im Mund.



Meiner Haut sehr gut getan hat das Dermasence Hyalusome Konzentrat*, die Eye Cream* und die M.Asam Aqua Intense Hals- und DekolletéCreme*. Diese drei Produkte haben meiner Haut sehr viel Feuchtigkeit gespendet und gegen Hautunreinheiten gewirkt.



Die Lidl Wattepads sind meiner Meinung nach die besten! Oft nachgekauft aber nicht besonders gemocht habe ich die Wattestäbchen von ebelin. Die Watte löst sich sehr schnell vom Stäbchen - dies passiert mir bei denen von Lidl nicht. Leider gibt es die von Lidl nur in einer Box, was sehr viel Müll verursacht.

Auch schon mehrfach nachgekauft und für gut befunden habe ich die Kaltwachsstreifen fürs Gesicht von Balea.



Von den gezeigten Masken* gefiel mir die reinigende Maske von Merz am besten. Auch zu meiner täglichen Pflegeroutine gehört meine ClarisonicMia2. Der gezeigte Bürstenkopf nennt sich DeepPore und musste nun einfach mal ausgetauscht werden.



Wie ihr an der Masse sicherlich schon erkennen könnt: Die Batiste hin of color* sind meine absolut liebsten Trockenshampoos! Einen kompletten Beitrag habe ich diesem Produkt hier bereits gewidmet.



Auch einer meiner All-time Favoriten ist das Sebamed Anti Schuppen Shampoo. Es ist sehr mild zu meiner Kopfhaut und reinigt das Haar, ohne, dass es schnell wieder fettet, sehr gut. Die Plus-Variante* fand ich allerdings nicht so gut. Der Geruch ist anders und es ist weniger mild zur Kopfhaut.

Ebenfalls gern genutzt Produkte von mir sind die Spülung und die Kur der Fructis Oil Reparier 3 Wunder Butter Serie*. Der Geruch ist der Wahnsinn und beide machen das Haar leicht kämmbar, ruhig und glänzend.

Der Geruch der Ducray Nutricerat Ultra Maske* ist zwar echt unangenehm, die Pflegewirkung aber umso besser. Meine Haare haben sie Maske regelrecht aufgesaugt und sahen danach sehr schön und gesund aus.

Besonders begeistert war ich von der Rene Furterer Karite Haarmaske*. Sie riecht wirklich unglaublich gut und pflegt die Haare so gut! Obwohl sie mit 15-20 EUR sehr teuer ist, überlege ich sie dennoch nachzukaufen. Das Lumica Shampoo von Rene Furterer* ist an sich auch gut, da es sie Haare sehr zum glänzen bringt, doch für meine empfindliche Kopfhaut war es nicht geeignet.



Die Mizellen Reinigungslotion von Avene* gefällt mir mittlerweile deutlich besser, als das Mizellenwasser von Garnier. Zudem sind die Inhaltsstoffe deutlich gesünder für die Haut.



Gut gefallen haben mir die Duschgele Sweet Wonderland von Balea, die Balea After Sun Dusche, Nivea waterlily & oil, Balea Sweet Smoothie und Hallo Glückstag by tetesept*.

Neu entdeckt habe ich Fa Cream&Oil Kakaobutter und Fa Coconut Water. Mittlerweile meine neuen Duschgel-Favoriten.

Habt ihr die gezeigten Produkte ebenfalls schon ausprobiert? In welcher Form/Länge lest ihr die Aufgebraucht-Beiträge am liebsten?

*PR-Sample

Kommentare:

  1. Ich nutze ebenfalls das Antischuppenschampoo von Sebamed und muss sagen das mir die Version um einiges besser gefällt, als die für fettendes Haar. Wie schaffst du es so viel aufzubrauchen? Ich scheitre kläglich irgendwas leer zu bekommen. :D

    AntwortenLöschen
  2. Den Nagellackentferner, das Desinfektionsmittel und das Zuckerschnute-Duschgel finde ich auch soo gut 😍

    AntwortenLöschen
  3. Die Produkte von BlanX teste ich aktuell auch, aber bisher konnte ich da auch noch keine Wirkung feststellen, obwohl ich jetzt keinen Kaffee trinke oder rauche.

    AntwortenLöschen
  4. Dank für Ihr Teilen, mag ich Ihr blog.

    AntwortenLöschen
  5. Die Balea Produkte sind einfach nur toll, ich benutze sie immer und habe sogar einen kleinen Vorrat mit ins Hotel Seisr Alm genommen weil ich nicht wusste, obs Balea dort gibt

    AntwortenLöschen

Ich bitte um die Einhaltung der Netiquette. Kommentare mit Links, die nicht themenbezogen sind, sowie Werbung werden nicht veröffentlicht.