Aufgebraucht im November & Dezember 2014

Sonntag, 28. Dezember 2014

Da ich es leider nicht geschafft habe euch meine aufgebrauchten Produkte im November zu zeigen wird der Post dieses mal etwas länger und ich zeige euch, was ich in den letzten zwei Monaten so benutzt habe. 


Neu entdeckt habe ich die Balea Dusche&Creme in den Sorten Kirsche und Vanille & Cocos. Die Version mit Kirsche erinnert total an die kleinen roten Lollis, die man als Kind immer beim Bäcker bekommen hat. Gefiel mir sehr gut und werde ich auch nachkaufen. Mein neues Lieblingsduschgel ist allerdings Vanille & Cocos. Der Geruch ist einfach grandios! Definitiv eine Empfehlung an euch.

Weniger gut fand ich das dreamy shower fluid von bebe young care. Der Geruch ist zwar auch sehr lecker, das Duschgel hat aber leider meine Haut extrem ausgetrocknet.

Und ebenfalls mal wieder leer geworden ist das Duschdas Magnolia Duschgel. Dieses war mein bisheriger Favorit, wurde nun wie schon gesagt von Balea abgelöst.


Das herbacin Kräuter Shower Gel* in der Sorte Drachenfrucht + Passionsfrucht roch am Anfang sehr gut, hat sich aber nach der 2. Benutzung irgendwie ekelig entwickelt und es roch, als ob es schlecht geworden wäre. Darum kann ich diese Geruchsrichtung leider nicht empfehlen.

Abgöttisch gut riecht dafür das Avon planet spa* Sugar Scrub! Das Peeling hat die perfekte Körnung und verwöhnt Haut und Sinne. Falls ich mal wieder ein Peeling benötige würde ich es auf jeden Fall nachkaufen.

Auch unglaublich gut duftet die Amazonian Treasures Hair Mask*, ebenfalls von Avon Planet Spa. natürlich ist nicht nur der Geruch große Klasse, sondern auch die Pflegewirkung. Nach der Anwendung sahen meine Haare glänzend, dick und gesund aus. Die Kämmbarkeit hat sich auch verbessert. Darum würde ich diese Maske auch auf jeden Fall nachkaufen.

Die Dermasence Wasch- und Duschlotion* hat zwar keinen Geruch, pflegt die Haut aber sehr gut. Endlich mal ein Duschgel, das meine Haut kein bisschen ausgetrocknet hat und in den kalten Tagen richtig gut getan hat. Solltet ihr starke Probleme mit empfindlicher und trockener Haut haben, kann ich euch dieses Duschgel wirklich empfehlen! Wäre dieses Produkt nicht so teuer, würde ich es sofort nachkaufen.

Und auch im Dezember habe ich mal wieder eine Flasche meines Lieblingshampoos, dem Garnier natural beauty Olivenöl und Zitrone Shampoo geleert. Es reinigt einfach gut, bringt Glanz in die Haare und lässt sie nicht fettig oder beschwert aussehen.


Schon ewig stand das alverde Gesichtsöl Wildrose bei mir im Badezimmer rum. Als meine Haut im Gesicht sehr trocken war habe ich es nach der Reinigung in die nasse Haut massiert und es hat mir ganz gut geholfen. Werde mir das Öl aber nicht nachkaufen, da ich im Moment andere Produkte teste. Kann es euch dennoch empfehlen.

Die Dermasence Adtop Creme* habe ich für meine Hände benutzt und sie hat mir wirklich geholfen, um große Schmerzen zu vermeiden. Im Winter sind meine Hände meist so trocken, dass die Haut aufreist und ich überall blutige Stellen habe. Die Adtop Creme hat meinen Händen an dieser Stelle nachhaltig viel Feuchtigkeit gespendet ohne einen fettigen Film zu hinterlassen. Für alle Problem-Hände also auch eine klare Empfehlung! Leider hindert mich auch hier wieder der Preis am Nachkaufen.

Ganz neu zu meiner Hautpflegeroutine gehören das Dermasence Mousse* und das Tonic*. Von beiden Produkten bin ich sehr begeistert, werde euch die komplette Pflegelinie aber nochmal in einem gesonderten Post vorstellen.

Zwei weitere Handcremes, die ich aufgebraucht habe, sind die Balea Med Handcreme und das Handbalsam von luvos*. Ich fand beide ok, aber nicht bahnbrechend gut. Demnach keine Kaufempfehlung von meiner Seite aus.


Wie man an der Anzahl der Verpackungen sehen kann, habe ich wohl meine neue Lienlingszahnbürste gefunden. Die Dontodent Intensive Clean in der Stärke mittel ist perfekt für mein empfindliches Zahnfleisch und auch die Form gefällt mir gut. Mit dieser Zahnbürste habe ich einfach das sauberste Gefühl nach dem Putzen.

Nicht so gut fand ich die Dontodent Super Soft Sensitive Zahnbürste. Die Borsten waren so fein und spitz, dass sie mir permanent ins Zahnfleisch gepikst haben. Dadurch hat es permanent geblutet... super unangenehm!

In den letzten Monaten fand ich die Dontodent Zahncremes Intensive Clean und Pink Grapefruit noch richtig gut, jetzt habe ich aber meine Meinung zu diesen beiden Produkten leider ändern müssen. Nach einiger Zeit tat mein Zahnfleisch von diesen Zahncremes total weh und auch der Geschmack ging mir irgendwann auf die Nerven.

Neu für mich entdeckt habe ich dafür die blend-a-med pro expert gesundes Weiß Zahncreme. Irgendwann mal hatte ich bei einer Kaugummi Packung eine Probe davon mit dabei und ich fand sie so gut, dass ich sie mir sofort nachgekauft habe. Obwohl in der Zahnpasta ganz viele kleine Kügelchen enthalten sind hat sie mein Zahnfleisch nicht im geringsten gereizt, aber meine Zähne unglaublich gut gereinigt. Auch der Geschmack gefällt mir gut und nach dem Putzen hatte ich immer ein sehr frisches Gefühl im Mund. Diese Zahncreme ist definitiv mal einen Test wert und sie mir von mir auf jeden Fall wieder nachgekauft werden.


Mal wieder leer geworden und für mich einfach der beste Nagellack Entferner was das Preis-Leistungs-Verhältnis angeht: Der acetonfreie Nagellackentferner von ebelin. Ist natürlich auch schon wieder nachgekauft.

Das regulierende Waschgel von Aok mit weißem Tee fand ich bisher immer gut und es hat seinen Job getan, doch nun wurde es vom Dermasence Mousse abgelöst. Das gibt meiner Haut einfach etwas mehr Pflege. Wird also erstmal nicht nachgekauft.

Dafür schon zum dritten oder vierten Mal nachgekauft habe ich das ebelin präzisions Make-up Ei. Auch mein letztes hat leider diese ekeligen Stockflecken bekommen, weshalb ich zum Dm gegangen bin und das ganze mal reklamiert hab. Überraschender Weise waren die Mitarbeiterinnen dort sehr kulant und habe mir den Schwamm auch sofort umgetauscht. Meiner neuer hält sich nun schon seit einigen Wochen. Sollte auch dieser wieder diese ekeligen Flecken bekommen tausche ich ihn halt wieder um! Trotz dieser Probleme mag ich das Make-up Ei aber unglaublich gerne, da es das Make-up und den Concealer wunderbar verblendet und ein natürliches Finish hinterlässt. Trotzdem würde ich gerne mal den originalen Beautyblender testen, um zu schauen, ob dieser wirklich so viel besser als das ebelin Dupe ist!

Lange benutzt und nun sehr abgenutzt ist die mehrseitige Nagelfeile von essence. Fand sie echt gut, habe mir aber eine von ebelin nachgekauft, da diese günstiger war.


Wie jeden Monat aufgebraucht und gut gefunden habe ich die Wattepads von Iseree, die erfrischenden Reinigungstücher von balea und die Zinkmaske von Cien. Mehr zu den Produkten könnt ihr in meinen bisherigen Aufgebraucht Posts lesen.

Neu entdeckt habe ich die bebe more Pure Touch Reinigungstücher*. Diese sind unglaublich sanft zur Haut, gut in Feuchtigkeit getränkt und reinigen richtig gut. irgendwie habe ich auch das Gefühl, dass sie die Haut etwas pflegen. Für mich mein neuer Favorit in Sachen Reinigungstücher. Werde sie mir auf jeden Fall nachkaufen und kann sie euch auch wärmstens empfehlen.

Auch eine Empfehlung wert sind die Wimpernzange und der Anspitzer von Primark. beide Produkte tun ihren Job ausgezeichnet und sind dazu noch unschlagbar günstig. Im letzten Aufgebraucht Bericht hatte ich euch ja auch schon berichtet, dass die Wimpernzange von Primark einfach der Hammer ist und die Wimpern perfekt biegt.

Welche Produkte mochtet ihr im September besonders gern, was habt ihr so aufgebraucht? 
Falls ihr diese Produkte auch schon benutzt habt interessiert mich eure Meinung dazu :-)

*PR-Sample

Kommentare:

  1. Wow du warst aber richtig fleißig :) Bei mir werden bald hoffentlich auch nochmal ein paar Sachen leer, ich freue mich immer so, wenn ich etwas neues anfangen kann weil ich manche Produkte irgendwann echt einfach leid bin :)

    AntwortenLöschen
  2. Ahhh die Haarmaske von Avon muss ich auch unbedingt noch testen! Die duftet sooo lecker!

    AntwortenLöschen
  3. Ich mag es nicht, Shower Gel zu verwenden. Aber diese Produkte ziemlich gut.

    AntwortenLöschen
  4. da warst du aber fleissig!!

    ps: hab dich endlich mal in meine lieblinksliste aufgenommen *habsbisherimmerverplant

    AntwortenLöschen
  5. Schade, dass ich momentan noch ein paar Flaschen Duschgel habe, ansonsten hätte ich mir die beiden von Balea und das von Dusch Das gleich geholt. Aber ich will ja nicht mehr horten, deswegen muss ich noch ein bisschen warten. Ich habe im Dezember zum Glück einiges aufgebraucht und bin sehr froh darüber, vieles braucht bei mir einfach so lange, dass ich es gar nicht erwarten kann, dass etwas leer wird :)

    AntwortenLöschen
  6. Da warst du ziemlich fleißig :D
    Ich mag das Duschgel von Herbacin ganz gerne und bei mir riecht es immer noch toll ^^

    AntwortenLöschen
  7. Die Dermansence Wasch- und Duschlotion muss ich auch unbedingt mal austesten. Wenn ich "Lotion" lese, denke ich an etwas milchiges und nicht-schäumendes. Liege ich hier falsch? Handelt es sich hier tatsächlich um ein durchsichtiges Gel und wie stark ist die Schaumbildung?

    LG

    Thorsten

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das Duschgel ist durchsichtig und schäumt nur leicht.

      Löschen
    2. Dankeschön. :) Wird am Montag gekauft und sich hoffentlich in die Liste meiner Dermasence Nachkaufprodukte (AHA Effects, Cream Rich, Cream Soft, Mousse) einreihen...

      Löschen
  8. Das Tonic von Dermasence habe ich auch und nehme es immer nach dem Abschminken zur zusätzlichen Reinigung, wie und wozu benutzt du es?
    Aurélie
    P.S.: super schöner und informativer Artikel :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Um mein Gesicht nach dem Waschen nochmal zu reinigen und um der Haut etwas Feuchtigkeit vor der Creme zu geben :-)

      Löschen

Ich bitte um die Einhaltung der Netiquette. Kommentare mit Links, die nicht themenbezogen sind, sowie Werbung werden nicht veröffentlicht.