Lala Berlin for Catrice limited Edition

Sonntag, 23. November 2014

Seit langem hat Catrice mal wieder eine LE herausgebracht, die mich, jedenfalls von den Pressebildern her, sehr angesprochen hat. Es ist die lala Berlin for CATRICE limited Edition. Da ich von Cosnova einige Produkte der Edition zum Testen erhalten habe, möchte ich euch nun einen kurzen Überblick darüber geben und mitteilen, welche Sachen ich empfehlenswert finde.

        • Holographic Eyeshadow C01 Chilly White und C02 Shade of Grey je 3,49€
        • Matt Lip Color C01 Ruby Red und C02 Rude Redje 4,49€
        • High Gloss Lip Glaze C02 Ruling Red 3,49€
        • Loose Sparkles C01 Soft Shimmer 3,79€
        • Nail Laquer C02 Chilly White, C03 Pink Pearl und C04 Ruby Red je 2,99€

C02 Rude Redje - C01 Ruby Red - C02 Ruling Red - C01 Soft Shimmer - C01 Chilly White und C02 - Shade of Grey

Am meisten gefreut habe ich mich auf die beiden Lippenstifte, weil ich Rottöne und vor allem matte Rottöne über alles liebe. Von der Farbe her sind beide auch sehr intensiv und leuchten was das Zeug hält, nur leider ist die Textur etwas misslungen. Die Farbe ist zwar matt, aber die lässt sich ganz schwer auftragen. Ich habe irgendwie das Gefühl, dass die Lippenstifte zu wachsig und trocken sind. Aufgrund dessen halten sie zwar relativ lange, es bleibt in der Mitte meiner Lippen aber keine Farbe hängen und es sieht so aus, als wäre der halbe Lippenstift schon durch Trinken oder Essen abhanden gekommen. Wirklich sehr schade, aber ein guter Anfang für matte, knallige Lippenstifte! Ich hoffe sehr, dass Catrice die Textur in Zukunft noch etwas verändert. 

Mit dem Lipgloss kann ich mich leider absolut nicht anfreunden. Die Farbe ist zwar intensiv, doch man muss immer aufpassen, dass keine Haare an den Lippen hängen bleiben, da man sonst schnell mal rote Streifen im Gesicht hat. Wer mit Lipglossen klar kommt, kann sich den High Gloss Lip Glaze C02 Ruling Red aber ruhig mal anschauen.

Kommen wir nun zu den drei Produkten der LE, die mich überzeugt haben. Das sind zum einen die Loose Sparkes, die wunderschön schimmern/glitzern und die beiden Lidschatten. Die versprochene Holographic Optik ist meiner Meinung nach auch definitiv vorhanden, denn je nach Licht schimmern sie in verschiedenen blau, lila, silber und grau Tönen. Alle drei Produkte sind sehr schön pigmentiert und lassen sich auch problemlos auftragen. Mit Sicherheit zeige ich euch in den kommenden Wochen auch noch ein Make-up damit. Auf jeden Fall eine Kaufempfehlung an euch!

Zum Schluss noch mein Fazit zu den drei Nagellacken: Ich kann mich leider immer noch nicht mit den Catrice Lacken anfreunden. Ausprobiert habe ich den roten auf meinen Nägeln und musste feststellen, dass die Trockenzeit, mit anderen Marken verglichen, relativ lang ist und mir die Optik irgendwie nicht zusagt. Da ich aber weiß, dass viele das nicht so empfinden und gut mit den Nagellacken von Catrice klar kommen, könnt ihr euch die 5 Farben dieser LE mit gutem Gewissen mal anschauen. C04 Ruby Red hat eine gute Deckkraft und hielt auch einige Tage auf meinen Nägeln. C02 Chilly White, C03 Pink Pearl sind eher transparent und schimmern in der verschiedenen Farben. Allerdings habe ich beide nur auf Tesafilm ausprobiert, da ich leicht transparente Farben nicht so mag und die Lacke später noch an euch verlosen wollte. Darum kann ich zur Haltbarkeit leider nichts sagen. Swatches von allen Nagellacken findet ihr aber z.B. hier bei der lieben Geri.

Wie gefällt euch die lala Berlin for Catrice limited Edition? Welche Produkte habt ihr euch gekauft?

PR-Samples

Kommentare:

  1. finde die le optisch leider gar nicht ansprechend. von den lidschatten habe ich nicht nur bei dir gutes gelesen und die finde ich relativ außergewöhnlich,sodass ich sie vllt. kaufe

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das hab ich ausnahmsweise mal ganz vergessen.. die Verpackung xD Find ich ganz ok, aber nichts Spektakuläres

      Löschen
  2. Als ich die Pressebilder gesehen hab war ich erst mal total fasziniert aber letzten Endes hab ich mir nichts gekauft. Das Schimmerpuder hätte ich gern gehabt aber da ich Anfang November jeden 2. Tag bei DM war [sind immer 15km Fahrweg] und die LE nie da war hatte ich keine Lust mehr. "Ab November" heißt für mich ab dem 1.-2. Werktag im Monat und nicht ab mitte, da war ich etwas genervt.

    Sehen die Pinsel der Lacke auch wieder so angefressen aus? Das ist ja seit einiger Zeit richtig übel bei den Catrice Lacken. Als würden Kinder mit einer stumpfen Bastelschere an den Pinseln herumschnippeln.

    LG
    K-ro

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bei mir sahen die Pinsel ordentlich aus :-)

      Löschen
  3. waaas also ich hätte echt gedacht, dass dir die Lippenstifte gefallen. Für Drogerieprodukte find ich sie schon sehr gut. Im Vergleich zu Mac sind es natürlich Welten

    AntwortenLöschen
  4. Schade, dass die Lippenstifte doch nicht so gut sind. Diese haben mich am meisten an dieser LE interessiert. Muss mal swatchen gehen :)

    LG
    Mimi

    AntwortenLöschen
  5. Oh nein, die Lippenstifte waren das, was mich so begeistert hat an der LE. Wirklich schade.
    Danke für die Review :)
    Liebe Grüße ♥

    AntwortenLöschen

Ich bitte um die Einhaltung der Netiquette. Kommentare mit Links, die nicht themenbezogen sind, sowie Werbung werden nicht veröffentlicht.