Essence, ich bin enttäuscht! (Oktoberfest, Rock Out & Handcreme LE)

Samstag, 18. Oktober 2014

Wenn ihr meinen Blog schon länger verfolgt wisst ihr bestimmt, dass ich immer meine ehrliche Meinung preisgebe und es auch gerne mal sage, wenn ich von einem Produkt so richtig enttäuscht bin. Und das trifft gerade leider auf die letzten drei essence LE's zu, die ich als PR-Sample erhalten habe.

Fangen wir mal mit der ältesten an, der Oktoberfest limited Edition namens " o' zapft is". 
An sich ist so eine Oktberfest LE ganz nett, nur irgendwann wird das auch mal langweilig. Man kann sich eigentlich schon drauf einstellen, dass jedes Jahr eine neue rauskommt. Leider sind die Produkte auch keine Überraschung und nicht sonderlich interessant. Besonders unnötig finde ich das kleine Büchlein, das sich durch die samtige Oberfläche irgendwie ekelig anfühlt und auch nicht wirklich zu gebrauchen ist. Die Nagelsticker finde ich wiederum ganz süß. Einzig die Oil Control Paper sind praktisch, allerdings findet man diese auch in jedem Standardsortiment.

An "richtigen" Produkten habe ich die drei Nagellacke, einen Lipgloss und das Apfelbäcken Rouge erhalten. Die Nagellacke sind farblich ganz okay, aber auch leider nichts besonderes. Irgendwie fehlt den Farben auch das gewisse etwas und sie strahlen nicht. Die Haltbarkeit war auch nur mittelmäßig. Wie man bei dem Rouge auf Apfelbäckchen kommen kann, kann ich mir nicht erklären.. für mich sind das eher Pflaumenbäcken. Die Pigmentierung und Textur ist ganz okay, das Blush schimmert aber recht stark und die Farbe steht mir gar nicht. Ich kann sie mir auch irgendwie an keinem Hautton vorstellen.

Besonders schlimm ist bei mir (dunkler Teint) der Lipgloss. Das geht wirklich gar nicht! Aus diesem Grund habe ich euch die Tragebilder auch erspart. ^^ Selbst bei sehr heller Haut wäre das Rosa auch viel zu hell, mal ganz abgesehen vom ungleichmäßigen Auftragen.

Blush 02 sweet purpleline - Lipgloss 01 Hey, Heey Beige! Uh Ah! - Nagellack 02 sweet purpleline, 04 Holz oder Michel? und 01 Pretty Pink Dirndl

Fazit: Bis auf die Oil Control Paper mag ich kein Produkt dieser LE. Einzig die Nagellacke sind für den geringen Preis von essence ganz okay, insofern einem die Farben gefallen.


Weiter geht es mit einer LE, die leider auch nicht besonders überraschend ist und jedes Jahr zu den EMA Awards erscheint. Es geht um die "Rock Out!!" limited Edition.
Diese LE fand ich besser als die erste, sie hat mich aber dennoch nicht überzeugt. Anfangen möchte ich mit den beiden Produkten, die ganz okay sind. Das wären zum einen der silberne Lipgloss, der sehr hübsch schimmert und das Blush, was vielen sicherlich sehr gut gefallen wird. Die Pigmentierung ist ganz gut, nur die Farbe ist einfach nichts für mich. 

Weniger gut fand ich den rosanen Lipgloss, der auch wieder viel zu hell war und auf den Lippen sehr ungleichmäßig aussieht. Bei einer ganz hellen Haut und nur leicht aufgetragen könnte ich eventuell noch gut aussehen, nur mit Mühe kann man ja jedes Produkt irgendwie gut aussehen lassen und das ist ja nicht Sinn und Zweck der Sache. 

Richtig enttäuscht war ich von den beiden Nagellacken, die super hübsche Farben haben, aber einfach extrem durchsichtig sind. Für ein einigermaßen deckendes Ergebnis habe ich 4 Schichten gebraucht und wer hat schon Zeit 4 Schichten Nagellack aufzutragen und trocknen zu lassen? ich jedenfalls nicht. 

Ein weiteres Flop Produkt sind die beiden Creme Lidschatten. Die Farben an sich sehen zwar recht hübsch aus und die Pigmentierung ist auf den ersten Blick auch recht gut, nur leider lassen sie sich unmöglich auftragen. Wenn man sie verblendet (mit oder ohne Base/Lidschatten - ich habe alles versucht) werden sie oder der Lidschatten darüber/dadrunter super streifig und es sieht aus wie gewollt und nicht gekonnt. 

Auch das Hair Dye Powder konnte mich nicht überzeugen. Eigentlich decken diese Farben auf dunklen Haaren sehr gut, doch dieses hat einfach nur einen dreckig aussehen Grauschleier erzeugt. Meine Haare waren danach auch total verklebt und strohig. Nicht zu vergessen: Es krümelt höllisch!

Zu den im dunkeln leuchtenden Tattoos kann ich nichts sagen.. sowas probier ich meistens nicht aus und verlose/oder verschenke es. 
Hair Dye Powder 02 Best Female - Multicolour Blush 01 Global Icon - Cream Eyeshadow 01 Best Rock und 02 Best Look - Vinyl Shine Lipgloss 01 Best Pop und 02 Best Rock - Nagellack 03 Best Pop und 04 Best Female (sehr dick aufgetragen)

Fazit: Das Blush wird einigen bestimmt gut gefallen! Ich finde das silbernen Lipgloss ganz nett. Ansonsten kann ich von diesen Produkten der LE nur abraten. 


Zum Schluss möchte ich noch einige Worte zu den diesjährigen Winter LE Handcremes sagen.
Als die drei Tuben bei mir eingetroffen sind habe ich mich unheimlich gefreut, da ich die Winter Handcremes von essence bisher immer richtig toll fand. Leider sind diese drei Sorten absolut nicht mein Ding und ich benutze sie nur äußerst ungern, denn die Gerüche sind mir einfach zu künstlich und stark! Vom Prinzip her gefallen mir alle drei Kombinationen richtig gut, nur wenn man sie benutzt riecht wirklich alles danach. Irgendwie erinnern die Gerüche auch sehr an Backaroma, wenn man direkt an diesem kleinen Fläschchen riecht. Die Pflegewirkung ist auch nur so lala. 

Fazit: Wollt ihr eine der Sorten kaufen, empfehle ich euch -insofern ein Tester vorhanden ist- die Creme erstmal auf den Händen auszuprobieren. Aufgetragen reichen sie nämlich ganz anders, als in der Tube. 


Was sagt ihr zu diesen drei limited Editions von essence? Könnt ihr meine Meinung teilen oder gefallen euch die Produkte total gut? 
  
PR-Samples

Kommentare:

  1. Ich fand den apfelbäckchen Blush total süß wegen der Verpackung. Ansonsten hat mich die LE gar nicht angesprochen. Die Handcremes sind jedes Jahr die selben und die Pflegewirkung ist auch entsprechend schlecht.

    AntwortenLöschen
  2. Also ich mag die Vanilla & Cinnamon Handcreme total gern!

    AntwortenLöschen
  3. essende trifft selten meinen Geschmack, da ich mir einfach schon zu "alt" für viele der Farben vorkomme... :-) und leider mag ich die pigmentierung so gar nicht!

    AntwortenLöschen
  4. Die Rock out LE fand ich ganz in ordnung (den vinyl lipgloss und das lush habe ich mir mitgenommen), mit den anderen konnte ich auch nicht wirklich was anfangen. Finde auch das Essence außer Nagellacken nicht wirklich in Konkurenz mit den anderen Drogeriemarken steht. Besitze auch eher wenig Essence Produkte (nur Nagellacke oder Lippenstifte aus der Long Lasting Reihe).

    Wie Maya oben schon erwähnt, sind viele Produkte eher auf die "jüngere generation" abgestimmt und trifft auch nicht immer meinen Geschmack und schon gar nicht meine Qualitätsanforderung.

    Viele Grüße
    Russkaja

    AntwortenLöschen
  5. ich find beide les einfach nur kindlich, und so helle glosse stehen auch hellhäutigen nicht *lol, die handcremes werde ich mal probeschnuppern, aber meine erwartungen sind jetzt nicht sehr hoch

    AntwortenLöschen
  6. Mmh, ich habe kein einziges Produkt dieser LEs, da mich auf den ersten Blick (bis auf die Lacke aus der erstgezeigten LE) nichts wirklich anspricht, aber gut, wenn sie nicht gut halten, ist es kein Verlust, sie nicht zu haben ^^ Die Handcremes habe ich im Laden gesehen, Tester gibt es ja nie, allerdings habe ich noch welche aus der letzten Weihnachtskollektion und irgendwie habe ich mich an diesen doch meist sehr süßen Gerüchen leid gerochen, daher auch keine mitgenommen. Schade, aber das wird es wohl immer wieder geben, dass manche LE ein totaler Reinfall ist. Mal sehen, was in nächster Zeit noch so auf uns zukommt, in einer bald anstehenden Weihnachts-LE (weiß gerade den Namen nicht) habe ich schon wieder für mich bessere Dinge gesehen:)

    AntwortenLöschen
  7. Ich kaufe mir schon lange keine Drogerie-LEs mehr. Selten liebäugle ich mal mit einem Lack. Meistens sind die Farben immer die gleichen. In den meisten Fällen landen die Sachen bei mir nach ein oder zweimal benutzen im Schrank.

    AntwortenLöschen
  8. Ich finde die Oktoberfest-LE eigentlich sehr gelungen. Habe mir jedoch nur die BLotting-Papers gekauft. Die Handcremes finde ich ganz hübsch, aber mir sind diese DÜfte meistens zu süss, auch letztes Jahr die LE mit der Schokolade war mir einfach zu süss von den GErüchen!

    AntwortenLöschen
  9. Ich habe zwar keine der LEs getestet, aber insgesamt sprach mich auch eh nichts davon an, nach deiner Meinung bin ich erst recht nicht mehr daran interessiert. Bei den Handcremes hört es sich schon direkt so an, als wären es Gerüche, die beim ersten Schnuppern an der Tube möglicherweise ganz interessant riechen, aber spätestens beim 2. Benutzen nur noch nervig sind. Zudem hatte ich vor 2 (?) Jahren mal eine Essence-LE-Handcreme, die anfangs eher fettig war, aber nicht wirklich gut gepflegt hat bzw. dieses Gefühl nur von kurzer Dauer war.

    AntwortenLöschen
  10. ich finde es gut,dass du die produkte bemängelst,obwohl andere sie total hypen. ich finde die oktoberfest les bis auf die sticker auch jedes jahr aufs neue langweilig. aus der rock-le habe ich das blush gekauft,das mag ich persönlich richtig gerne leiden. die nagellacke hätte ich auch gerne,aber wenn sie,wie du sagst,nicht decken,lasse ich das lieber. und eine handcreme der reihe besitze ich auch. das mit dem starken duft stimmt zwar, aber ich mag das & die pflegewirkung ist ok. nicht so wie man es im kalten winter gerne hätte,aber dennoch finde ich die creme brauchbar

    AntwortenLöschen

Ich bitte um die Einhaltung der Netiquette. Kommentare mit Links, die nicht themenbezogen sind, sowie Werbung werden nicht veröffentlicht.