Ombré all over

Freitag, 5. April 2013

Deals.com hat mal wieder eine tolle Aktion gestartet, bei der verschiedene Blogger ihre Interpretation zum Ombré-Look zeigen. Ich freue mich sehr, dass ich auch dieses mal wieder teilnehmen durfte!

Da es einfach so viele Möglichkeiten gibt dieses Thema umzusetzen habe ich nun verschiedene Sachen ausprobiert, die ich euch nun alle zeigen werde. Die meisten Produkte werdet ihr sicherlich auch Daheim haben, wodurch das Nachmachen sicherlich kein Problem sein wird! Denn schön muss nicht gleich teuer sein. ;-)

1. Klassische Ombré Nägel mit einfachem Farbverlauf
Für diesen Look braucht ihr nichts weiter als 5 verschiedene Nagellacke in einer Farbe, ODER einen farbigen Nagellack, sowie einen Weißen. Solltet ihr genug unterschiedliche Farbtöne haben, so lackiert ihr einfach der Reihe nach in der richtigen Abstufung alle Nägel mit einem anderen Nagellack. Falls ihr eher eine kleine Nagellack-Sammlung habt, könnt ihr es so wie ich machen und mit einem weißen Lack euch auf einem Teller verschiedene Farbtöne zusammen mischen. Das dauert etwas länger, klappt aber ebenso gut! habt ihr wie ich keine Lust euren Teller danach in Nagellackentferner zu waschen solltet ihr auf jeden Fall etwas Frischhaltefolie darüber machen.

Benutzt habe ich Conquistadorable Color von OPI und den weißen essence Stamping Lack.

2. Ombré Nägel mit Farbverlauf auf jedem Nagel
Dieses Design erfordert ein kleines bisschen mehr Übung und dauert auch länger. Je nach Geschmack könnt ihr verschiedene Farben oder Farbtöne verwenden. Ein Tutorial zu diesem Ombré-Look habe ich hier schon vor einiger Zeit abgetippt.
Benutzt habe ich Conquistadorable Color von OPI, Faux Pas von Illamaqua und den essence colour&go 149 hello marshmallow!, sowie den essence BTGN Topsealer.

Hier habe ich nochmal Ombré Nägel in etwas frischeren Farben gezaubert.
Benutzt habe ich dafür den Kiko Lack 355, Catrice 04 & Kiko 280

3. Ombré Lips - sommerlich
Nichts geht einfacher, als dieser frische Ombré-Look auf den Lippen. Ihr tragt auf eure Lippen eine Farbe eurer Wahl auf, bei mir war es in diesem Fall ein knalliges Pink, danach nehmt ihr euch einfach eine hellere oder dunklere Farbe und verstreicht diese etwas weiter innen auf den Lippen. Nun kann man noch etwas mit den Fingern beide Farben verblenden und eventuell noch eine weitere Schicht auftragen. Klappt mit Lippenstift und auch Lipglossen! Mein Tipp: Die essence matt Lipcreams eignen sich durch ihre Textur super für diesen Look und dabei sind sie auch noch super günstig.

Für die, die es etwas dezenter mögen habe ich hier noch eine etwas abgeschwächte Variante. Benutzt habe ich dafür den YSL Rouge Volupte in der Farbe 17 und dem Arabesque Lippenstift in der Farbe 14.

4. Ombré Lidstrich
Hierfür braucht ihr nichts weiter als farbige Lidschatten egal von welcher Marke oder auch Blushes.  Als Base benutzt ihr am Besten einen weißen Kajal, über den ihr dann mit einem dünnen Lidschatten oder Eyeliner Pinsel den Lidschatten/Blush auftupft und vielleicht noch etwas verblendet. Auf Pigmente eigenen sich hierfür bestens.

Meine drei Beispiel-Lidstriche habe ich in eher dezenten, pastellen Frühlingsfarben gehalten.
1. Lancôme Mono Lidschatten helles Grün, Catrice Pure Chrome Lidschatten C01, dunkelgrünes MAC Pigment 2. essence floral grunge LE Quattro 01, Oranges MAC Pigment, Agnes b. Lidschatten Black cherry, ChriMaLuxe Pigment Dark Amethyst
3. essence 3D eyeshadow 02, dunkel lila Lidschatten aus Guylond Palette

Ihr habt viele verschiedene Lipliner und Kajals? Perfekt! Auch damit kann man sehr schöne Ombré-Lidstriche zaubern. Hier habe ich euch mal einige Farbbeispiele zusammen gestellt.
1. RdeL 11 soft rose, essence 08 red blush, Catrice 120 We found Nemo! 2. Catrice 130 Greentings from.., Kiko 107, Catrice 060 Khakitoo 3. Catrice 090 Gold me tight!, Bourjois 51 golden dress, essence 02 stunning brown

Die letzte Kombination habe ich dann auch nochmal am Auge ausprobiert und es sieht wirklich toll aus!


Wie ihr seht kann man den Trend-Look in vielen verschiedenen Versionen tragen, auffällig, aber auch dezent.  Mir gefällt der mehrfarbige Lidstrich am besten, da man so ein einfaches Make-up mit Mascara toll in Szene setzen kann. Im Sommer werde ich dann bestimmt sehr oft meine Lippen im Ombré Style schminken.

Wie gefällt euch meine Umsetzung und wie würdet ihr es tragen? Mögt ihr diesen Trend auch so gern oder ist es absolut nicht euer Ding?

Kommentare:

  1. toller post mit ganz tollen bilden! :-)

    AntwortenLöschen
  2. Ich kann auch nur sagen : Toller Post & tolle Bilder ! Ich finde Ombré genial und trage es auch öfters auf den Nägeln ;)

    AntwortenLöschen
  3. Die Lidstrich-Variation ist wirklich genial!!

    AntwortenLöschen
  4. Finde ich alles schön, für mich persönlich aber nur als Lidstrich und auf allen Nägeln als gradient Effekt tragbar. Der REst ist für Fotos toll und die verschiedenfarbigen Nägel sind gar nicht nach meinem Geschmack.

    AntwortenLöschen
  5. toller post, ich finde sowieso deinen blog so schön :)

    AntwortenLöschen
  6. Hui toller Post! Besonders auf den Lippen und als Liner gefällt es mir total gut!

    AntwortenLöschen
  7. mein Highlight ist der Ombre Lidstrich! :D

    AntwortenLöschen
  8. Ja find ich auch!:) der Post ist echt toll, vor allem die Lidstriche gefallen mir!:) <3

    AntwortenLöschen
  9. oh gefällt mir sehr gut, das mit den lidstrichen stell ich mir schwieriger vor
    die lack kombi mit orange und gelb find ich auch ganz toll :)

    AntwortenLöschen
  10. Tolle Ideen.
    Gut gemacht :)
    Ombre Nails finde ich schwierig :D

    AntwortenLöschen
  11. Wow der letzte Lidstrich sieht top aus :-)

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Sofia,
    danke für deinen tollen Beitrag zu den Deals.com Ombré Styles

    AntwortenLöschen

Ich bitte um die Einhaltung der Netiquette. Kommentare mit Links, die nicht themenbezogen sind, sowie Werbung werden nicht veröffentlicht.