[Review] Eodoro.de - eigenes Parfüm designen

Dienstag, 6. November 2012

Nachdem mich von eodoro eine Mail mit dem Angebot einen Produkttests erreichte habe ich mich total gefreut, da das angebotene Konzept einen Duft mit Kopf-, Herz- und Basisnote selbst erstellen zu können neu ist und sehr interessant klingt. Also habe ich mich gleich mal dran gesetzt und mir ein Parfüm zusammen gestellt. Bevor ich euch nun den endgültigen Duft zeige, möchte ich euch aber erstmal sagen, wie ich das Konzept insgesamt und den Internetauftritt finde.

Hier ein Screen von meiner Duftzusammenstellung


positiv:

  •  zu Beginn kann man sich in eine Duftkategorie einordnen und erhält dazu passende Duftstoffe
  •  Duftnoten werden gut erklärt
  •  Kopf-, Herz und Basisnote lassen sich individuell zusammenstellen
  • wenn einem das Parfüm nicht gefällt kann man es binnen 14 Tagen zurück schicken


negativ:

  • nach jedem ausgewählten Duftstoff (oder Flakonelement) lädt die Seite komplett neu, bei bis zu 10 Anteilen dauert das schon etwas länger.
  • es gibt nur wenige Duftnoten zur Auswahl, mir fehlen z.B. in der Herznote süße Sachen wie Caramel oder Vanille
  • mir gefällt das Schema und ich Farbzusammenstellung der Website nicht so gut, auf mich wirkt es etwas unprofessionell und einfach
  • recht hohe Preise


Verbesserungsvorschläge:

  • eine Anzeige, welche Duftstoffe besonders gut miteinander harmonieren
  • Tipps zum erstellen einen gutes Dufts 
  • ein frischeres Webseiten Design
  • mehr Möglichkeiten den Flakon zu gestalten

Nach gut einer Woche ist mein fertiger Duft dann per DHL angekommen und sah so aus. Anbei das Parfumdossier mit allen wichtigen Infos.
Der Flakon sieht leider wie erwartet sehr einfach und langweilig aus und auch der Umkarton ist nicht sonderlich hübsch, wie man es sonst von den meisten Düften gewohnt ist. Voller Spannung habe ich mir den Duft am Wochenende das erste mal aufgesprüht.. und wie roch es?
Scheußlich! Wie ein  Cocktail aus sämtlichen Putzmitteln, die es gibt. Als erstes dachte ich, dass das die Mandel sein könnte, die ja nach einigen Minuten verfliegen soll, nur der Duft änderte sich über den ganzen Tag hin nicht im Geringsten, einfach kein bisschen. Wie war das noch gleich mit Kopf-, Herz- und Basisnote? Nichts da.. das ist wirklich der schlimmste Duft, den ich jemals gerochen hab, das haben mir auch mehrere Leute bestätigt. Und ich erkenne auch keinen meiner Duftstoffe wieder, denn diese riechen definitiv anders, als mein Gemisch. Ob es an meiner Zusammenstellung oder einfach an der Produktion liegt.. ich weiß es nicht. Auf jeden Fall bin ich sehr enttäuscht. Langsam habe ich gar keine Lust mehr mir auf solchen Seiten Düfte zu kreieren, da ich immer nur Putzmittel Düfte bekomme. Viele bekommen ja wohl anscheinend was ordentliches hin, ich nicht.

Mein vernichtendes Fazit: Leider mal wieder ein totaler Flop. Zurück geben werde ich das Parfüm auf jeden Fall, ob ich noch einen weiteren versuch starten werde weiß ich aber noch nicht. Bis jetzt kann ich euch eodoro jedenfalls nicht empfehlen.

Was haltet ihr von solchen Seiten, auf denen man sich sein eigenes Parfüm mischen kann? Hattet ihr mehr Glück als ich, oder wurdet ihr ebenfalls immer nur enttäuscht?


Kommentare:

  1. Urgh, klingt ja schrecklich! Ich bin bei solchen Seiten auch immer etwas vorsichtig.

    AntwortenLöschen
  2. Die Idee finde ich eigentlich sehr gut. Schade ist die Umsetzung nicht gut. Ich denke es ist sehr schwierig, zum ersten Mal ein Parfum zusammenzustellen, ohne eine Vorlage zu haben.

    Liebe Grüsse

    AntwortenLöschen

Ich bitte um die Einhaltung der Netiquette. Kommentare mit Links, die nicht themenbezogen sind, sowie Werbung werden nicht veröffentlicht.