[Review] Rival de Loop getönte selbstbräunende Feuchtigkeitspflege

Samstag, 2. Juni 2012

Mit der getönten selbst bräunenden Feuchtigkeitspflege von Rival de Loop habe ich den zweiten Versuch gestartet mich mit BB Creams anzufreunden, da es mit der Garnier BB Cream leider nicht geklappt hat. Meine Erfahrungen zum Produkt möchte ich nun mit euch teilen, damit ihr keinen Fehlkauf, wie ich, macht.

Kaufen kann man diese Creme bei Rossmann für ca. 2€.
Diese Creme verspricht einem eine strahlende haut, die leicht gebräunt ausseiht und mit Feuchtigkeit versorgt ist. Hautirritationen sollen gelindert werden. Außerdem soll etwas Selbstbräuner in der Creme vorhanden sein.

Oben: In die Haut einmassier, Links: Klecks, Rechts: leicht verteilt

Für meine Hautfarbe (NC40) ist die Creme vom Farbton wirklich perfekt und sie ist nicht zu orange oder rosa. Für das ganze Gesicht benötigt man relativ wenig Produkt, ich würde sagen ca. eine Haselnuss großen Klecks. Beim Verteilen er Creme bekomme ich dann aber ein komisches Gefühl. Nicht nur im Gesicht, sondern auch an den Fingern, weil ich Creme irgendwie total schmierig und fettig ist. Sie braucht auch lange um in die Haut einzuziehen. Danach hat die Haut eine gesunde Farbe, stahlen tut sie allerdings absolut nicht. Man sieht zwar nicht direkt komisch aus, aber nicht so, als würde man nur eine Creme verwenden. Den Geruch finde ich persönlich angenehm, denke aber, dass dieser viele stören könnte. Die Pflege ist meiner Meinung nach mittelmäßig, meine Balea Creme finde ich in diesem Punkt deutlich besser.

Im Laufe des Tages verschwindet der bräunende Effekt immer mehr und lässt das Gesicht sehr glänzen und speckig aussehen.

Den selbst bräunenden Effekt habe ich gar nicht wahrgenommen. ich finde sogar, dass mein Gesicht heller als sonst ist. Kommen wir aber zu der Sache, die mich am meisten stört; Nach einiger Zeit habe ich großflächig viele kleine Pickel und Hautunreinheiten bekommen. Angefangen hat es mit Mitessern auf der Nase, danach habe ich die besagten Pickel aus Stirn, Wangen (dort habe ich sonst nie welche!) und um Mund/Kinn Bereich bekommen. Das kann auch definitiv nicht an meinen Hormonen liegen, da ich die Pickel auch zur Zeit hatte, in der ich normalerweise eine perfekte Baby Haut ohne jegliche Pickel habe.

Fazit: Da ich von der Creme sehr viele Pickel bekommen habe möchte ich sie nun nicht mehr verwenden, Insgesamt stimmt die Leistung dieses Produkts einfach nicht. Da fand ich die Garnier BB Cream wirklich perfekt (nur leider habe ich auch von der starke Pickel bekommen).

Habt ihr diese getönte Creme schon mal ausprobiert? Was sagt ihr allgemein zu BB Creams, habt ihr eine sehr gute für euch gefunden?



Kommentare:

  1. Ich bin nicht allein! Ich hab die BB Creme auch überhaupt nicht vertragen und mega unreine Haut davon bekommen. Sonst war ich auch zufrieden damit.
    Ich dachte jetzt echt schon, ich wäre die Einzige.
    Schade um die Creme, gell?

    AntwortenLöschen
  2. ich benutze gar keine creme, verträgt meine haut besser :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. waaas du cremst deine haut nie ein? :O

      Löschen
  3. Ich habe noch keine BB creme benutzt.. diese werde ich aber nicht holen, wenn sie die Haut speckig macht, das kann ich mit meiner fettigen t-zone garnicht vertragen :D

    AntwortenLöschen
  4. Das ist ja auch keine BB Cream, sondern ne ganz normale getönte Tagescreme ;) Versuchs lieber mal mit einer originalen BB aus Asien/Korea. Die haben auch gleich einen anderen, besseren Effekt auf der Haut!

    AntwortenLöschen

Ich bitte um die Einhaltung der Netiquette. Kommentare mit Links, die nicht themenbezogen sind, sowie Werbung werden nicht veröffentlicht.