[Review] essence ready for boarding LE peel off base coat

Dienstag, 26. Juni 2012

Dieses Produkt hat mich aus der Ready for Boarding LE von essence am meisten angesprochen und deswegen wollte ich euch auch so schnell wie es möglich war dazu eine Review schreiben.

Mit diesem Lack soll man den Nagellack bzw. Glitzer/Effektlack in einem Stück wie Gummi anziehen können. Klingt schon mal sehr gut und vor allem praktisch.

Wichtig ist, dass man wirklich eine sehr dicke Schicht auf den Nagel aufträgt, da sich sonst der Lack wie Gummi zusammenzieht und nicht den ganzen Nagel bedecken will. Als erstes ist das Ganze weiß, nach ca. 10-15 Minuten wird die Farbe durchsichtig und ist getrocknet. Wichtig ist zusätzlich, dass man während der Trockenphase nicht auf den Nagel kommt, da der base coat sonst nicht schließt, weil er auf dem Nagel noch irgendwie flüssig ist.. kann es schlecht beschreiben, ist aber auch nicht so wichtig zu verstehen.

Danach kann man wie gewohnt Farb- und Glitzerlack auftragen. Ich habe hierbei gemerkt, dass mein Lack auf den Nägeln mit dem peel off base coat besser gedeckt hat und gleichmäßiger war.

Leider war nach einer Nacht Schlaf schon etwas von den Nägeln mit dem base coat abgegangen, weil es sich einfach ab pulen lässt und durch Reibung sich ebenfalls ablöst. Nach dem arbeiten sahen die Nägel dann einfach nicht mehr gut aus.
mit peel off coat - 2 Finger ohne - mit

Zwei dünne Schichte4n Farblack lassen sich leider auch nicht so einfach trotz des peel off coats entfernen. Man kann den Lack zwar einfach ab pulen bzw. kratzen, das aber in vielen kleinen Stücken. Wie es sich bei Glitzerlack verhält kann ich euch noch nicht sagen, werde ich aber in den nächsten Tagen ebenfalls ausprobieren und euch davon berichten.

Fazit: Bis jetzt hat mich der peel off base coat noch nicht wirklich überzeugt. Vielleicht verhält er sich bei Glitzerlack deutlich praktischer, ich hoffe es jedenfalls.

Habt ihr diesen Lack auch schon ausprobiert und klappt es bei euch besser?

Kommentare:

  1. ich halt von sowas eh nix, obwohl es sich gut anhört aber war eigentlich klar.. .__.

    AntwortenLöschen
  2. Das ist echt richtig schade.
    Aber vielleicht gibt es davon noch irgendwas in teuer & das funktioniert dann warscheinlich wieder /:

    AntwortenLöschen
  3. Zu jedem Spaß gehört auch Arbeit wie bei glitzerlacken, deshalb halte ich davon nichts.

    AntwortenLöschen
  4. echt schade. :/ wäre echt praktisch gewesen, wenn es wirklich so funktioniert hätte, wie es in der Beschreibung steht.

    AntwortenLöschen
  5. Der Gedanke war gut, die Umsetzung leider nicht.

    AntwortenLöschen
  6. bei uns gab es die LE leider noch nicht :(

    AntwortenLöschen
  7. Schade, der hat mich auch am meisten interessiert, hier konnte ich die LE aber noch nicht entdecken..

    AntwortenLöschen
  8. Meine Erfahrung ist bis jetzt ähnlich... dazu kommt, dass meine Nägel
    drunter ganz kaputt sind, weil der halbe Naturnagel mit abgepult wird.

    LG Anna

    AntwortenLöschen
  9. interessant finde ich das ganze schon aber ich hätte keine lust das alles in stücken abzupulen, müsste halt alles mit einem ruck abgehen...

    lg

    AntwortenLöschen
  10. Finds irgendwie interessant.. Ich glaub ich muss das mal selbst ausprobieren..

    AntwortenLöschen
  11. für mich wäre der base coat nichts...ich würde den lack schon am ersten tag runter pulen :D ich

    Liebste Grüße
    ViktoriaSarina

    AntwortenLöschen
  12. ich benutze aus der better than gels den basecoat. damit kann ich den Nagellack wie eine nagelfolie abziehen..trotzdem splittert da nichts

    AntwortenLöschen
  13. Also ich habe ihn mir auch gekauft, aktuell auf dem Daumennagel drauf und das schon seit 2 Tagen, aber bei mir pult er sich nicht von alleine ab, sondern hält gut. Aber das liegt vllt daran, dass ich es auf dem Naturnagel gemacht habe ... Aber abgezogen habe ich ihn auch noch nicht :D

    AntwortenLöschen

Ich bitte um die Einhaltung der Netiquette. Kommentare mit Links, die nicht themenbezogen sind, sowie Werbung werden nicht veröffentlicht.