[Review] 2 Mascara Flops

Montag, 4. Juni 2012

Wieder habe ich zwei verschiedene Mascaras getestet, weil ich einfach nicht bei einer bleiben kann, um mich auf der Suche nach einer Besseren zu machen. Leider wurde ich von den beiden letzten Testobjekten wirklich sehr enttäuscht. Es geht um die Lash Architekt 4D waterproof von L´ORÉAL und die Maybelline illegal Length Mascara, welche ebenfalls wasserfest ist.


Da beide Mascaras etwas mehr als 10€ kosten sind sie meiner Meinung nach nicht gerade sehr günstig und sollten schon ein gutes Ergebnis abliefern. Zu beiden möchte ich nun aber einzeln mehr berichten.

Auf die L´ORÉAL Lash Architekt 4D in wasserfest war ich am meisten gespannt, da viele Youtube in ihren Videos von dieser Mascara geschwärmt haben. Die Verpackung ist zwar der Hammer, aber schon beim Bürstchen hört meine Begeisterung auf. Es ist recht lang, dünn und die Borsten werden zur Spitze hin sehr dünn, so dass man die Wimpern nicht mal richtig trennen kann. Wenn ich meine gebogenen Wimpern damit ein mal tusche holt die Bürste komischer Weise den Schwung aus meinen Wimpern komplett raus und mach sie total gerade (hatte ich sonst noch nie!). Dazu kommt noch, dass die Farbe einfach ewig braucht um trocken zu werden. So hat man dann viele kleine schwarze Punkte unter dem Auge und auf dem Lidschatten, was wirklich nervig ist. Die Wimpern werden nicht richtig getrennt und bekommen kaum Volumen, die Länge ist allerdings okay. Bringt mir aber auch nichts, wenn meine Wimpern kein Schwung mehr haben. Wasserfest ist die Mascara aber.

Von der Maybelline Illegal Length Mascara auch in wasserfest war ich anfangs wirklich total begeistert, da sie ein super Ergebnis abgeliefert hat. Doch nach ein paar Tagen, als die Mascara dann durch das häufige Benutzen etwas fester wurde schwand auch die Leistung. Nicht nur, dass die Wimpern total verklebt und kurz waren, sondern die Wimpern sahen an beiden Augen immer komplett! unterschiedlich aus.  Manchmal war es sogar so, dass meine Wimpern zu dicken und unschönen Klumpen bei der ersten Schicht geworden sind und total fisselig und Fliegenbein mäßig aussahen. ich hatte es wirklich noch nie, dass sich das Ergebnis bei meiner Mascara so sehr mit der Zeit geändert hat und war sehr traurig, da sie am Anfang soo toll war. Wasserfest ist allerdings auch diese.

Insgesamt kann ich euch von beiden nur abraten. Ich werde mit wohl einfach mal wieder die Maxfactor flase Lash effekt kaufen und gucken, ob sie immer wieder gefällt.

Habt ihr eine der beiden Mascaras auch getestet? Welche ist eure Lieblings Wimperntusche?

Kommentare:

  1. Na das klingt ja nicht wirklich gut. Ich persönlich mag diese dünnen, langen Bürstchen auch gar nicht.
    Vor der Lash Architekt 4D stand ich aber letztens auch schon, gut dass du darüber berichtet hast - dann spare ich mir den (teuren) Fehlkauf.
    Ich habe auch schon viele Mascaras durchgetestet und am besten finde ich immer noch die Essence Multiaction. Für den Preis unschlagbar! Aber leider nicht wasserfest...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, da sie nicht wasserfest ist hat sie bei meinen geraden Wimpern ohne Schwung leider keine Chance. :(

      Löschen
  2. oje, danke fürs vorwarnen sozusagen...es ist aber auch immer schwierig mit mascaras, die meisten sind leider enttäuschend - ich hab zur zeit auch keine, die mich richtig überzeugt :(

    AntwortenLöschen
  3. Meine Lieblingsmascara ist eine aus einem Chinaladen!
    Die trennt die Wimpern super ab , ist wasserfest, macht sie wunderchönlang &nd gibt Schwung und Volumen.

    Habe ich für 1,50€ aus einen Chinaladen in W-tal (elberfeld)

    AntwortenLöschen
  4. Ich hatte die von Maybelline auch mal. Anfangs war sie gut, danach total schrecklich, ist dann in den Mülleimer geflogen

    AntwortenLöschen
  5. Die von Maybelline hatte ich auch mal, ich fand die eigentlich ganz gut.. hm :D

    AntwortenLöschen
  6. Ich habe die nicht ausprobiert...ich habe meinen heiligen gral schon gefunden : chanel inimitable intense. kostet halt 30€ aber ist richtig klasse!
    liebste grüße

    AntwortenLöschen
  7. mit der lash architect kam ich auch nicht klar.

    AntwortenLöschen
  8. Würdest du vllt noch Bilder vom Bürstchen und deinen Wimpern machen?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sorry die beiden Mascaras sind schon in den Müll gewandert. Die Bilder wären auch nicht gerade sehr ansehnlich geworden. Aber schau mal unter Amus, da steht immer bei, welche Mascara ich benutzt habe. ;)

      Löschen
  9. Ich fand die Maybelline Illegal lengh ebenfalls schrecklich. Angefangen bei der Bürste & schon bei der ersten Anwendung fand ich enttäuschend. Hab keinen großen Unterschied von der Länge gesehn zu den Mascaras die ich sonst benutze, dazu kam auchnoch dass sie den Wimpern überhaupt keine Fülle geben sondern eher alle auf eine Stelle verklumpen find ich sowas von nich schön für den Preis. :O
    Empfehlen kann ich von meiner Seite aus die volume million lashes mascara von loreal :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Million Lashes war bei mir nicht so super. :/

      Löschen
  10. danke für deinen bericht! super, hab ich geld gespart! :) die von Lòreal wollt ich nämlich auch mal testen.....

    lg

    AntwortenLöschen

Ich bitte um die Einhaltung der Netiquette. Kommentare mit Links, die nicht themenbezogen sind, sowie Werbung werden nicht veröffentlicht.