[Review] Proactiv

Mittwoch, 11. Januar 2012

Psst.. altes Bild, schon vor Monaten gemacht! Bitte nicht wegen der Qualität erschrecken :)

Preis: 60€ im Abo (dazu schreibe ich später noch etwas)

Produkte/Anwendung: Die Serie besteht aus einem Waschpeeling, mit dem man sich Morgens und Abends das Gesicht wäscht, es wird ca. ein Erbengroßer Klecks benötigt. Danach tropft man etwas vom Toner auf ein Wattepad und reinigt damit noch einmal das Gesicht. Wenn der Toner getrocknet ist Cremt man sein Gesicht mit dem Repairing Treatment ein. Auch hier wird nur eine erbsengroße Menge an Produkt benötigt. Dazu gibt es noch eine Maske, die man entweder 1-2x die Woche aufs ganze Gesicht für 15min. aufträgt, oder punktuell auf Pickel vor dem schlafen gehen benutzt.

Effekt: Pickel verschwinden nach einiger Zeit und die Haut sieht insgesamt schöner aus, allerdings sind bei mir Mitesser und feine Unreinheiten geblieben. Nach ca. 2 Monaten bekam ich wieder Pickel.

Fazit: Ich habe mich wirklich lange davor gedrückt diese Review zu schreiben, da ich auch jetzt immer noch nicht genug weiß, was ich von diesen Produkten halten soll. Pickel verschwinden zwar vorerst, dennoch hat sich meine Haut nach ca. 2 Monaten an die Produkte gewöhnt und ich habe erneut Pickel bekommen. Das passiert mir bei allen Anti Pickel und Pflege Sachen fürs Gesicht, die ich je ausprobiert habe, meine Haut braucht einfach Abwechslung. Insgesamt finde ich die Produkte gut, allerdings haben Produkte, die unter 5€ kosten die selbe Wirkung, wenn nicht sogar noch eine bessere bei mir. Es haben auch viele berichtet, dass man total schlecht aus dem Abo herauskommt und somit viel zu viel Geld ausgibt. In der Werbung wird z.B. gesagt, dass man alle 1 oder 2 Monate erneut ein Set bekommt, damit man immer genug Proactiv hat. Bei mir haben die Produkte über 3 Monate gehalten, nun benutzt sie eine Freundin von mir immer noch (!).

Kaufempfehlung? Da der Preis nicht gerechtfertigt ist, NEIN. Wenn ihr über Freunde/Familie die in den USA sind billiger und ohne Abo an die Produkte kommt rate ich euch sie ruhig mal auszuprobieren.

Kommentare:

  1. Sehr gute Review, ich habe immer gezögert und werde sie mir definitiv nicht kaufen,danke dir.

    vlg misa♥

    AntwortenLöschen
  2. Hm ich würde niemal 60 Euro für Plegeprodukte ausgeben.. ich komm bestens mit den Sachen aus der Drogerie klar. :)

    AntwortenLöschen
  3. Oh wie peinlich ja natürlich ist das der von Rimmel.. hab ich irgendwie vertauscht :D

    AntwortenLöschen
  4. Das ist wirklich ärgerlich... schade das der Effekt nicht so lange hält bzw. die Haut sich dran gewöhnt... da wären mir 60€ auch zu viel :/

    AntwortenLöschen
  5. ich hab das ganze vor ein paar jahren ausprobiert und war total enttäuscht, meine haut wurde ausgetrocknet und sehr empfindlich, nach zwei monaten habe ich es wieder abbestellt, es wird ja versprochen, dass das ohne angabe von gründen geht, trotzdem fing die dame am telefon an mit mir rumzudiskutieren,
    außerdem finde ich es ein bisschen komisch, dass ein und die selbe firma so viele verschiedene wunderprodukte (gegen falten, gegen pickel, perfekte abdeckung ...) anbietet, von denen die menschheit (zumindest die strahlenden menschen in der werbung) schon absolut überzeugt sind
    liebste grüße bia =D

    AntwortenLöschen

Ich bitte um die Einhaltung der Netiquette. Kommentare mit Links, die nicht themenbezogen sind, sowie Werbung werden nicht veröffentlicht.