Essence, ich bin enttäuscht! (Oktoberfest, Rock Out & Handcreme LE)

Samstag, 18. Oktober 2014

Wenn ihr meinen Blog schon länger verfolgt wisst ihr bestimmt, dass ich immer meine ehrliche Meinung preisgebe und es auch gerne mal sage, wenn ich von einem Produkt so richtig enttäuscht bin. Und das trifft gerade leider auf die letzten drei essence LE's zu, die ich als PR-Sample erhalten habe.

Fangen wir mal mit der ältesten an, der Oktoberfest limited Edition namens " o' zapft is". 
An sich ist so eine Oktberfest LE ganz nett, nur irgendwann wird das auch mal langweilig. Man kann sich eigentlich schon drauf einstellen, dass jedes Jahr eine neue rauskommt. Leider sind die Produkte auch keine Überraschung und nicht sonderlich interessant. Besonders unnötig finde ich das kleine Büchlein, das sich durch die samtige Oberfläche irgendwie ekelig anfühlt und auch nicht wirklich zu gebrauchen ist. Die Nagelsticker finde ich wiederum ganz süß. Einzig die Oil Control Paper sind praktisch, allerdings findet man diese auch in jedem Standardsortiment.

An "richtigen" Produkten habe ich die drei Nagellacke, einen Lipgloss und das Apfelbäcken Rouge erhalten. Die Nagellacke sind farblich ganz okay, aber auch leider nichts besonderes. Irgendwie fehlt den Farben auch das gewisse etwas und sie strahlen nicht. Die Haltbarkeit war auch nur mittelmäßig. Wie man bei dem Rouge auf Apfelbäckchen kommen kann, kann ich mir nicht erklären.. für mich sind das eher Pflaumenbäcken. Die Pigmentierung und Textur ist ganz okay, das Blush schimmert aber recht stark und die Farbe steht mir gar nicht. Ich kann sie mir auch irgendwie an keinem Hautton vorstellen.

Besonders schlimm ist bei mir (dunkler Teint) der Lipgloss. Das geht wirklich gar nicht! Aus diesem Grund habe ich euch die Tragebilder auch erspart. ^^ Selbst bei sehr heller Haut wäre das Rosa auch viel zu hell, mal ganz abgesehen vom ungleichmäßigen Auftragen.

Blush 02 sweet purpleline - Lipgloss 01 Hey, Heey Beige! Uh Ah! - Nagellack 02 sweet purpleline, 04 Holz oder Michel? und 01 Pretty Pink Dirndl

Fazit: Bis auf die Oil Control Paper mag ich kein Produkt dieser LE. Einzig die Nagellacke sind für den geringen Preis von essence ganz okay, insofern einem die Farben gefallen.


Weiter geht es mit einer LE, die leider auch nicht besonders überraschend ist und jedes Jahr zu den EMA Awards erscheint. Es geht um die "Rock Out!!" limited Edition.
Diese LE fand ich besser als die erste, sie hat mich aber dennoch nicht überzeugt. Anfangen möchte ich mit den beiden Produkten, die ganz okay sind. Das wären zum einen der silberne Lipgloss, der sehr hübsch schimmert und das Blush, was vielen sicherlich sehr gut gefallen wird. Die Pigmentierung ist ganz gut, nur die Farbe ist einfach nichts für mich. 

Weniger gut fand ich den rosanen Lipgloss, der auch wieder viel zu hell war und auf den Lippen sehr ungleichmäßig aussieht. Bei einer ganz hellen Haut und nur leicht aufgetragen könnte ich eventuell noch gut aussehen, nur mit Mühe kann man ja jedes Produkt irgendwie gut aussehen lassen und das ist ja nicht Sinn und Zweck der Sache. 

Richtig enttäuscht war ich von den beiden Nagellacken, die super hübsche Farben haben, aber einfach extrem durchsichtig sind. Für ein einigermaßen deckendes Ergebnis habe ich 4 Schichten gebraucht und wer hat schon Zeit 4 Schichten Nagellack aufzutragen und trocknen zu lassen? ich jedenfalls nicht. 

Ein weiteres Flop Produkt sind die beiden Creme Lidschatten. Die Farben an sich sehen zwar recht hübsch aus und die Pigmentierung ist auf den ersten Blick auch recht gut, nur leider lassen sie sich unmöglich auftragen. Wenn man sie verblendet (mit oder ohne Base/Lidschatten - ich habe alles versucht) werden sie oder der Lidschatten darüber/dadrunter super streifig und es sieht aus wie gewollt und nicht gekonnt. 

Auch das Hair Dye Powder konnte mich nicht überzeugen. Eigentlich decken diese Farben auf dunklen Haaren sehr gut, doch dieses hat einfach nur einen dreckig aussehen Grauschleier erzeugt. Meine Haare waren danach auch total verklebt und strohig. Nicht zu vergessen: Es krümelt höllisch!

Zu den im dunkeln leuchtenden Tattoos kann ich nichts sagen.. sowas probier ich meistens nicht aus und verlose/oder verschenke es. 
Hair Dye Powder 02 Best Female - Multicolour Blush 01 Global Icon - Cream Eyeshadow 01 Best Rock und 02 Best Look - Vinyl Shine Lipgloss 01 Best Pop und 02 Best Rock - Nagellack 03 Best Pop und 04 Best Female (sehr dick aufgetragen)

Fazit: Das Blush wird einigen bestimmt gut gefallen! Ich finde das silbernen Lipgloss ganz nett. Ansonsten kann ich von diesen Produkten der LE nur abraten. 


Zum Schluss möchte ich noch einige Worte zu den diesjährigen Winter LE Handcremes sagen.
Als die drei Tuben bei mir eingetroffen sind habe ich mich unheimlich gefreut, da ich die Winter Handcremes von essence bisher immer richtig toll fand. Leider sind diese drei Sorten absolut nicht mein Ding und ich benutze sie nur äußerst ungern, denn die Gerüche sind mir einfach zu künstlich und stark! Vom Prinzip her gefallen mir alle drei Kombinationen richtig gut, nur wenn man sie benutzt riecht wirklich alles danach. Irgendwie erinnern die Gerüche auch sehr an Backaroma, wenn man direkt an diesem kleinen Fläschchen riecht. Die Pflegewirkung ist auch nur so lala. 

Fazit: Wollt ihr eine der Sorten kaufen, empfehle ich euch -insofern ein Tester vorhanden ist- die Creme erstmal auf den Händen auszuprobieren. Aufgetragen reichen sie nämlich ganz anders, als in der Tube. 


Was sagt ihr zu diesen drei limited Editions von essence? Könnt ihr meine Meinung teilen oder gefallen euch die Produkte total gut? 
  
PR-Samples

Aufgebraucht September 2014

Freitag, 3. Oktober 2014

Der September ist vorbei, es wird endlich Herbst (meine Lieblingsjahreszeit) und ich zeige euch, welche Produkte ich im vergangen Monat benutzt und aufgebraucht habe. 

Bis auf das Fruity Passion Duschgel von dusch das (war einfach nicht mein Ding) haben mir alle gut gefallen! Besonders das Dusch-Peeling und die Pflegedusche Vanille und Mandarine von alverde haben mir vom Geruch her extrem gut gefallen. Allerdings werde ich sie nicht nachkaufen, da sie mir für Duschgel etwas zu teuer sind. Davon verbrauche ich ja ziemlich viel. Die Balea Hoch Gefühl Dusche riecht sehr entspannend und irgendwie nach Spa. Vielleicht werde ich sie mir mal nachkaufen. Auf jeden Fall nachkaufen werde ich das White Passion Duschgel. Es riecht soo unglaublich gut nach Acai und ist sehr günstig.

Von der Dontodent Mundspülung mit Pink Grapefruit* bin ich richtig begeistert. Sie schmeckt richtig angenehm, ist nicht zu scharf und hinterlässt ein angenehm frisches Gefühl im Mund. Dieses Exemplar war ein PR-Sample und ich habe sie mir auch schon nachgekauft. Lustiger Weise habe ich sie nun nochmal zugeschickt bekommen. Wird wohl ein Fehler von DM gewesen sein. 

Nach vielen misslungenen Shampoo Tests habe ich nun endlich eine Serie gefunden, die meine Haare schön sauber macht, nicht so schnell fetten lässt und nicht so viel Öle und Schnick Schnack enthält, dass sie platt und stumpf aussehen oder gar ausfallen (das Schauma Disaster). Die Garnier natural beauty Serie mit Olivenöl und Zitrone reinigt meine Haare einfach schön und lässt sie glänzen, mehr will und brauch ich nicht. Shampoo und Spülung habe ich mir darum nachgekauft. 

Ebenfalls nachgekauft habe ich das Aok Waschgel mit Weißem Tee. Es reinigt die Haut sanft und ich habe das Gefühl, dass es meinen Pickeln etwas entgegenwirkt. Ein neues Exemplar meiner liebsten Zahnpasta, der blend-a-med complete plus extra frisch steht natürlich auch schon wieder im Badezimmer. 

Zu meinen Alltime-Favoriten, den Balea Reinigungstüchern, sowie Wattepads und Wattestäbchen von Lidl, muss ich sicherlich nicht mehr viel sagen. Diese Produkte überzeugen mich einfach und ich kaufe sie mir immer wieder nach. 

Neu für mich waren dieses mal diverse Masken. Ich habe mir Anfang September nämlich vorgenommen wieder öfter eine Maske aufzutragen, um so meiner Haut etwas mehr Feuchtigkeit zu geben und somit ein paar Pickelchen loszuwerden. Sehr begeistert hat mich die Zink Maske von Cien (Lidl)! Meine Haut sah danach einfach so frisch/rein aus und hat sich ganz weich angefühlt. Auch das Gefühl auf der Haut während der Anwendung war angenehm. Werde ich mir, sobald ich alle meine Masken aufgebraucht habe, definitiv wieder holen. Der Preis ist mit unter einem Euro auch unschlagbar. 

Nicht so gut fand ich die Balea Totes Meer Maske. Die hat meiner Haut zwar auch recht gut getan, aber nach dem Auftrag ein paar Minuten lang total gebrannt. Ich musste mich wirklich zusammenreißen, dass ich die Maske nicht sofort wieder abwasche. Das zweite Sachet werde ich wohl noch aufbrauchen, mir diese Maske aber auf keinen Fall nachkaufen. Die Seren Pröbchen von Biotherm und Kiehls fand ich ganz nett und sie haben auch recht gut Feuchtigkeit gespendet, aber in der Originalgröße werde ich sie mir nicht nachkaufen. 

Zum Schluss noch eine Empfehlung an euch: Den Zungenreiniger von Dontodent. Zwar noch nicht aufgebraucht, aber ich wollte ihn unbedingt erwähnen. Ich finde zum Zähneputzen gehört es einfach dazu, dass man auch die Zunge und die Zahnzwischenräume reinigt. Das Tool von DM funktioniert richtig gut und kostet weniger als einen Euro. Vor einiger Zeit wollte ich mir mal einen beim Zahnarzt kaufen und mir sind beim Blick auf den Preis fast die Augen aus dem Kopf gefallen. Fast schon unverschämt. :-D

Dekorative Kosmetik habe ich wie immer am wenigsten aufgebraucht. Diesen Monat habe ich auch zwei Tools ersetzt, weil es einfach sol musste. Das Gummi meiner Primark Wimpernzange war nämlich total kpautt und ich hatte Angst mir die Wimpern abzubrechen. Nachgekauft habe ich mir eine von Ebelin, die ich aber einfach nur richtig schlecht finde! Wenn ich das nächste mal in der Waterfront bin muss ich unbedingt zu Primark und schauen, ob es dort noch diese Wimpernzange gibt. Sie hat die Wimpern nämlich ohne viel Druck extrem gut gebogen und der Schwung hat auch lange gehalten. 

Ein weiteres Everyday Tool von mir ist das Ebelin Make-up Ei. Ich benutze es, um meinen Concealer und (wenn ich mal welches trage) Make-up zu verblenden. Dieser Schwamm macht einfach ein sehr natürliches Finish und verhindert, dass man eine zu dicke Schicht aufträgt. Leider sah er eines Morgens so aus und hatte ziemlich ekelige schwarze Punkte. Keine Ahnung ob das Schimmel ist, aber sowas kommt nicht auf meine Haut. Dafür hat er aber echt lange gehalten und war den Preis von 3-4€ definitiv wert. 

Nachdem ich von der neuen Version des essence BTGN Topsealer enttäuscht wurde, habe ich mir auf Empfehlung den P2 Re-Fill Gel Topcoat gekauft und wurde nicht enttäuscht. Mit diesem Überlack trocknet der Nagellack viel schneller und glänzt richtig schön. Einziger Nachteil: Der Lack wird recht schnell dickflüssig und obwohl noch ein bisschen im Fläschchen war musste ich mir ein neues kaufen. 

Nach langer Zeit habe ich nun auch meinen Lieblingsconcealer, den Maybelline Fit! Me, aufgebraucht. Eigentlich ist noch etwas im Fläschchen drin, nur ich komme dort einfach nicht ran. Ist aber auch nicht so wild, da ich mir schon ein neues Exemplar zugelegt habe. Meine Meinung zum Concealer könnt ihr hier bei meiner Make-up Routine nachlesen. 

Ganz besonders begeistert war ich vom Rexaline 5+ Hydra Volume Serum, das ich im Zuge eines Codes gratis zu meiner Douglas Bestellung dazu bekommen habe. Es hat meiner Haut unglaublich viel Feuchtigkeit gespendet und sie prall, strahlend und frisch aussehen lassen. Meine Pickel haben sich zur Zeit las ich das Serum benutzt habe auch deutlich reduziert. Wäre es nicht so teuer (65€ für 30ml) und würde sich so schnell aufbrauchen, würde ich es SOFORT nachkaufen. 

Welche Produkte mochtet ihr im September besonders gern, was habt ihr so aufgebraucht? Falls ihr diese Produkte auch schon benutzt habt interessiert mich natürlich auch eure Meinung dazu :-)

*PR-Sample

[NOTD] Sally Hansen Blue Rose

Donnerstag, 2. Oktober 2014

Wer mir bei Instagram (sofiabeauty) folgt hat bestimmt schon gesehen, dass ich beim Gewinnspiel der lieben Jen eine Mitgliedschaft in Liris Beauty-Blub gewonnen hat. Das bedeutet ein Jahr lang einen Rabatt von 5% auf jede Bestellung und ein tolles Willkommens-Geschenk. Mehr dazu könnt ihr hier erfahren. Ich habe mir als Geschenk ein Nagellack Duo von Sally Hansen ausgesucht, das farblich total meinen Geschmack getroffen hat. Blau und Rot - meine Lieblingsfarben!

Für alle nicht-Istagrammer: Hier nochmal das erwähnte Foto..
Mittlerweile habe ich auch schon beide Lacke ausprobiert und muss leider sagen, dass mir der rote (550 All Fired Up) nicht so gut gefällt. Irgendwie ist der Nagellack einfach zu dünn auf den Nägeln und sieht so unfertig aus. Dieses Problem habe ich aber bei ALLEN roten Nagellacken, total komisch. Dafür mag ich den blauen Nagellack namens Bluse Rose umso mehr. Aus diesem Grund zeige ich euch nun auch noch ein paar Swatches.



Ich bin ja im Moment der absolute Blau-Fanatiker und liebe diese Farbe! Besonders als Nagellack sehen sämtliche Variationen dieser Farbe einfach super edel und schick aus. Perfekt dazu ist natürlich noch eine blaue Jeans. Bei mir muss das auch immer alles zusammen passen, damit ich mich wohl fühle (ein bisschen crazy). 

Um aber mal wieder zum Nagellack zurück zu kommen: Mir gefällt dieser Lack besonders gut, da er sich ganz unkompliziert auftragen lässt und super schnell trocknet. Viel schneller, als ich es von den Sally Hansen Nagellacken in Erinnerung hatte! Die Haltbarkeit ist mit über einem Tag auch nicht schlecht, denn meist splittern sämtliche Lacke bei mir nach nicht mal einem Tag. Oder ich kann sie in einem Stück vom Nagel abziehen, was wohl an meiner komischen Nageloberfläche liegt. Insgesamt bietet Blue Rose also sehr viel und ist definitiv seinen Essie ähnlichen Preis wert. 

Eine Empfehlung an jeden Blau-Liebhaber :-)

Wie gefällt euch Blue Rose und was sagt ihr zu den Nagellacken von Sally Hansen allgemein? Kennt ihr auch diese komischen Nagel-Probleme, oder bin ich da die Einzige?

[FOTD] Date Make-up x2 (Sponsored Video)

Freitag, 5. September 2014

Vielleicht habt ihr es durch andere Blogger schon mitbekommen: Herbal Essences hat eine neue Haarpflegeserie auf den Markt gebracht und diese nennt sich Clearly Naked. In diesem Zusammenhang hat Herbal Essences auch ein wirklich total lustiges Video produziert, was ich euch gerne zeigen möchte. Im Video geht es um das Thema ''Sei du selbst''.


Um euch nicht einfach nur das Video zu zeigen, habe ich mir überlegt, was ich zu diesem Thema beitragen kann und mich dazu entschieden mal wieder ein Make-up zu schminken.

Im Video geht es um ein Date und das dazu passende Styling. Darum habe ich mein Make-up so gestaltet, wie sich die meisten zu diesem Anlass wohl auch schminken würden. Recht dezent, aber trotzdem schön und betonend.

Für mein Augen Make-up habe ich den Painterly Paint Pot von MAC und die Urban Decay Naked Basics Palette benutzt. Den Lidstrich habe ich wie immer mit dem essence Liquid Liner in waterproof gezogen und meine Wimpern mit der Maybelline Miss Manga Mascara, ebenfalls in waterproof, getuscht. Auf den Lippen trage ich den essence Lipliner 04 Honey Bun und dazu den Maybelline Baby Lips Peach Kiss. Welche Produkte ich für mein Gesicht benutzt habe könnt ihr hier in meiner Make-up Routine nachlesen.

Da es aber natürlich auch darum geht, dass man immer man selbst sein sollte hier meine Version eines Date Make-up's. Ich liebe roten Lippenstift und trage in meiner Freizeit auch sehr gerne knallige Farben.. also warum nicht auch bei einem Date - das bin nun mal ich! :-)

Hier trage ich auf den Lippen den essence Lipliner 08 Red Blush und den MAC Viva Glam Rihanna Lippenstift. Eine Kombination, die ich im Moment sehr mag.

Findet ihr das Video auch so lustig und könnt euch darin wiedererkennen? Wie gefällt euch mein Make-up und wie würdet ihr euch zu einem Date schminken? Eher dezenter oder so, wie ihr euch immer in eurer Freizeit schminkt?

Sponsored Video

Aufgebraucht August 2014

Donnerstag, 4. September 2014

Da in meinem letzten Aufgebraucht Artikel die monatliche Version großen Zuspruch gefunden hat, werde ich euch ab jetzt immer monatlich meine Aufgebrauchten Produkte zeigen. 

Dieser vier Duschgels mochte ich unheimlich gerne und ich würde sie mir auch nachkaufen. Die Balea Dusche&Creme mit Erdbeerduft riecht ganz zauberhaft und erinnert mich total an irgendeine Süßigkeit aus meiner Kindheit. Leider kann ich nicht sagen, was das genau war. Die Original Source Shower Gels sind ja aktuell ganz neu im DM und es gibt eine ziemlich heftige Diskussion über die Gerüche. Die einen lieben sie und die anderen beschreiben sie liebevoll als ''Erdbeerjoghurt mit Kotze''. Ich fand allerdings alle Gerüche sehr angenehm und natürlich, weshalb ich mir Lime mitgenommen habe. Das riecht sehr intensiv nach Limetten und ätherischen Ölen. 

Mein All-time Favorit dusch das Magnolia ist natürlich auch bei diesem Aufgebraucht-Post dabei. Ich werde es einfach für immer abgöttisch lieben. Ganz neu ausprobiert habe ich dieses mal Coconut Passion von dusch das. Gekauft habe ich es mir bei Famila, weil ich unterwegs war und blöderweise kein Duschgel mit hatte. Und das war wirklich ein Glückgriff, denn Coconut Passion riecht unglaublich lecker nach Kokosnuss irgendwelche Blüten. Sollte ich diese Sorte noch irgendwo finden, ladet sie sofort in meinem Einkaufskorb! 

Die elmex sensitive Zahncreme habe ich mir gekauft, da ich so gut wie keinen Zahnschmelz mehr habe und meine Zähne sehr empfindlich sind. Leider hat sie dagegen gar nichts gebracht und hat außerdem kein frischen Gefühl im Mund hinterlassen. Aus diesen Gründen habe ich sie auch nicht mal aufgebracht. Sehr schade, da ich nicht die günstigste Zahnpasta war. Dagegen ist die blend-a-med complete plus extra frisch Zahnpasta super und ich habe auch diesen Monat wieder eine Tube davon aufgebraucht. Sie reinigt Zähne und Zahnfleisch super und hinterlässt ein reines und frisches Gefühl im Mund. Eine neue Tube steht auch schon im Badezimmer. 

Wieder mal aufgebraucht habe ich eine Flasche des Balea Amu Entferners für wasserfestes Make-up. Nachgekauft habe ich mir allerdings nicht diesen, sondern den von Rival de Loop. Der entfernt nämlich viel schneller und schmierfreier. Neu bei mir war das alverde Heilerde Gesichtstonic, das ich mir auch schon nachgekauft habe. Ich kann zwar nicht eindeutig sagen, dass meine Haut dadurch besser geworden ist, ich finde es aber erfrischend. Wenn ich mal ein paar Pickel hat bilde ich mir auch ein, dass das Gesichtstonic durch den enthaltenen Alkohol etwas desinfiziert und die Entzündung mildert.

An dieser Stelle auch noch mal zwei Duschgels, die auf den obere Bild nicht gepasst haben: Eine 60ml mini Versin von The Body Shop Shea und Coconut. Beide rochen sehr natürlich, angenehm und haben die haut auch gut gereinigt Überraschender Weise waren sie auch sehr ergiebig. Ich persönlich liebe die TBS Duschgels generell sehr und werde mir bei Gelegenheit mal ein neues zulegen. 

Zwei meiner ständigen Nachkaufprodukte sind die Wattepads von Lidl und die Reinigungstücher von Balea (benutze immer verschiedene Sorten und finde alle klasse). Von beiden habe ich auch schon wieder einige Packungen da. 

Ebenfalls schon unzählige Male nachgekauft habe ich den Yankee Candle Tart Pink Sands. Ich liebe diesen Duft so unglaublich doll, kann ihn aber leider nicht präzise beschreiben. Er ist sehr frisch, erinnert nach Urlaub und hat noch irgendeine undefinierbare Note. Schnuppert einfach mal dran und ihr werde euch mit Sicherheit auch verlieben!

Auf dem Bild ist zwar nur eine zu sehen, doch von den Montagne Jeunesse Masken* haben ich schon ungefähr zehn Stück aufgebraucht. Ich finde diese Masken ziemlich praktisch, da sie auf einem getränkten Tusch mit Aussparungen für Nase, Mund und Augen besteht, die man einfach nur aufs Gesicht legen und ggf. durch Falten an den Seiten anpassen kann. Nach der Anwendung war meine Haut immer sehr weich und mit Feuchtigkeit versorgt. Beim nächsten Drogerie Besuch werde ich sie mir, insofern ich keine anderen tollen Masken sehe, nachkaufen. 

Diesen Monat sind auch einige Mascaras leer geworden, von denen ich euch leider keine empfehlen kann. Man muss dazu allerdings sagen, dass meine Wimpern sehr kurz, gerade und allgemein etwas zickig sind...

Die Avon Mega effects Mascara* hat ein sehr skurriles Bürstchen, mit dem ich auch nicht besonder sgut klar gekommen bin. Es war immer zu viel Produkt auf den Wimpern und sie haben sich nicht nur total verklebt, sondern waren an den Spitzen auch manchmal ganz komisch abgeknickt. Zum Ende hin habe ich sie nur noch für Volumen über eine andere Mascara verwendet. 

Die Maybelline volum' express Mascara waterproof hat so ungefähr gar nicht gebracht. Weder Länge, noch Volumen, noch hat sie den Schwung der Wimpern gehalten. Für mich einfach der größte Flop seit Langem! Auch die falsche Wimpern Feder-Look volum' express Mascara in waterproof war nicht gerade der Knaller. Zwar hat sie den Schwung gut gehalten und war auch wasserfest, dafür hat sie aber ebenfalls nicht besonders viel Volumen und Länge gegeben. Es überrascht mich immer wieder, wie unterschiedlich Ergebnisse die Maybelline Mascaras bringen, obwohl sie fast den selben Namen und ein ähnliches Bürstchen haben. 

Richtig toll fand ich dagegen den LR Augenbrauenstift in braun*. Er hatte einfach die perfekte Farbe und sah sehr natürlich aus. Da LR nur über direkte Verkäuferinnen erhältlich ist und es mir zu aufwendig ist eine zu suchen, die die Produkte in meiner Nähe verkauft, werde ich mir diesen Stift nicht nachkaufen. Ich habe auch einige Produkte für meine Augenbrauen, die ich mindestens genauso gut finde. 

Nicht aufgebraucht aber weggeschmissen habe ich den Gloss aus der essence Cookies&Cream LE*, weil er nicht mehr gut gerochen hat und komisch aussah. Mehr dazu, wie ich den Lipgloss fand, erfahrt ihr hier

Ebenfalls von essence ist der Liquid Liner in waterproof. Den habe ich aber auch wirklich aufgebraucht und auch schon nachgekauft. Dieser Eyeliner ist einfach perfekt, super günstig und hält mehr als nur einen Tag! Er hat schon Nächte mit Make-up drauf und exzessive Heulorgien überstanden. Kein Abbröckeln, kein Abdrücken unter dem Auge - einfach die perfekte Haltbarkeit, wie ich sie bei einem Liquid Liner noch nie hatte. Und mit dem Rival de Loop Amu Entferner für wasserfestes Make-up lässt er sich auch ganz leicht entfernen. 

Welche Produkt habt ihr im August besonders gerne genutzt und vielleicht sogar aufgebraucht? Welche von diesen Produkten hattet ihr schon und wie haben sie euch gefallen? 
*PR-Sample

[NOTD] OPI Lincoln Park After Dark

Mittwoch, 3. September 2014

Die Off-Whites à la Essie Urban Jungle oder Fiji sind ja in aller Munde, doch was ich ich persönlich, vor allem jetzt im kommenden Herbst, besonders schön finde, sind fast schwarze Farben. Ein gutes Beispiel dafür ist Lincoln Park After Dark von OPI. Ein tolles fast Schwarz-Weinrot.



Nicht nur die Farbe ist ist klasse, sondern auch die Qualität. Wie man es von den OPI Nagellacken gewohnt ist lässt sich auch dieser ganz einfach auftragen und deckt in nur zwei Schichten. Lincoln Park After Dark trocknet super schnell und hat mit 2-3 Tagen eine recht gute Haltbarkeit (i.d.R. hält bei mir jeder Nagellack nur einen Tag).

Obwohl ich meine hellen Nagellacke sehr gerne mag, hab ich mir vorgenommen in den kommenden Wochen mal wieder ein paar dunklere Farben zu tragen. Die gefallen mir nämlich auch sehr sehr gut! Im Moment bin ich auch noch auf der Suche nach einem ganz dunklen Blau, da ich bei Instagram ein wirklich wunderschönes Nail of the Day (leider ohne Farbbezeichnung) gesehen hab. Tipps gerne in die Kommentare :-)

Seid ihr auch dem Off-White Nagellack Trend verfallen? Was sagt ihr zu fast schwarzem Nagellack?

Maybelline Color Elixir 505 Signature Scarlet

Dienstag, 2. September 2014

Auch ich habe einen der neuen Maybelline Color Elixir Glosse erhalten, den ich euch nun vorstellen möchte. 



Insgesamt gibt es 11 verschiedene Nuancen, die mittlerweile auch schon in vielen Drogerien erhältlich sein müssten. Preislich liegen die Glosse bei 10€, was für die Drogerie schon recht viel ist, bei Maybelline ist man solche Preise aber ja schon gewöhnt. Schauen wir mal, ob dieser Preis auch gerechtfertigt ist...


Die Verpackung gefällt mir seit dem ersten Pressebild unheimlich gut und sie sieht auch in echt sehr hochwertig aus. Die Verarbeitung ist ebenfalls hochwertig, der Gloss lässt sich einfach aufdrehen und beim Auf- und Zumachen bleibt der Gloss im Fläschchen. Bei anderen Glossen schmiert das Produkt ja schon mal durch die Gegend und man muss die Verpackung andauernd sauber machen.

Besonders gelungen finde ich den Applikator, der mich an diverse High-End Glosse erinnert und sehr praktisch ist. Durch die Form kann man den Gloss super leicht und präzise auftragen.


Entschieden habe ich mich bei diesem Produkttest für die Farbe 505 Signature Scarlet - ein helles Rot. Rot und ich gehören halt einfach zusammen, das ist ganz große Liebe! (meistens) :-D

Allerdings muss ich sagen, dass mir dieses Rot etwas zu hell ist und bei so manchem Licht wirkt Signature Scarlet eher wie die Rückstände von einem leidenschaftlichen Spaghetti mit Tomatensoße Mahl. Wahrscheinlich sehe das aber nur ich so, da ich bei Rot wirklich sehr kritisch bin und mir ziemliche Gedanken darüber mache, wie die Farbe wirkt.


Hier habe ich den Gloss ganz dünn aufgetragen, sodass die Farbe noch recht natürlich aussieht. Die Color Elixir sind also vielseitig einsetzbar und müssen nicht immer knallig sein. Allerdings sieht der Gloss so besonders nach Tomatensoße aus.

Hier habe ich Signature Scarlet dann einmal dick aufgetragen, so wie es die meisten von euch wohl auch tragen würden. Die Farbe gefällt mir so zwar schon besser, nur jetzt kommt noch ein anderer Punkt ins Spiel, der mir die Color Elixir Glosse nicht so sympathisch macht - die Haltbarkeit.

Die Haltbarkeit ist nämlich gar nicht gut und ich musste auch feststellen, dass mir der Gloss nach kurzer Zeit an den Rändern verläuft. Durch die leichte und seidige Textur, die sich allerdings ganz wunderbar auf den Lippen anfühlt, kann man weder Essen noch Trinken, da sonst die Farbe ganz schnell verschwindet. Besonders problematisch finde ich den Gloss auch bei offenen Haaren und Wind. Klar bekommt man bei fast jedem Lipgloss bunte Striche ins Gesicht, wenn die Haare drin hängen bleiben, aber hier geht es eben besonders schnell und man muss ziemlich aufpassen.

Fazit: Das Gefühl auf den Lippen finde ich wirklich ganz grandios und deutlich besser, als bei anderen Lipglossen. ABER: Würde man mir 10€ in die Hand drücken und den Auftrag geben einen roten Lipgloss in der Drogerie zu kaufen, würde ich definitiv keinen Color Elixir kaufen. Dafür ich die Haltbarkeit einfach zu schlecht.

Habt ihr die Color Elixir von Maybelline schon entdecken können? Welche Erfahrungen habt ihr mit den Glossen gemacht? Wie gefällt euch diese Farbe?


PR-Sample

XXL New-in

Sonntag, 31. August 2014

Mittlerweile habe sich bei mir ein ''paar'' mehr neue Produkte bei mir angesammelt, sodass ich nun mal wieder meine gesammelten New-in's zeigen möchte. Unterteilt habe ich die Sachen in meinen aktuellsten Douglas Einkauf, High-End, Düfte und Drogerie.. damit es einfach etwas übersichtlicher ist.

Falls ihr zu einem bestimmten Produkt gerne einen Bericht lesen oder Swatches sehen wollt, dann schreibt das bitte in die Kommentare und ich werde eurem Wunsch sobald wie möglich nachkommen! :-)

Douglas

Gekauft habe ich bei Douglas folgendes:
  • Urban Decay Naked Basics Palette 25,99€
    Obwohl bald die Najed Basics 2 Palette rauskommt konnte ich nicht länger abwarten und habe mir diese bestellt. Zwar gefiel mir der braune Lidschatten in der neuen Palette besser, aber ein Schwarz kann man auch immer gut gebrauchen und meins aus der Naked2 Palette ist schon ganz gut benutzt.

  • Urban Decay Make-up setting Spray 24,99€
    Da ich in letzter Zeit sehr schnell angefangen habe zu glänzen und auch mit der Haltbarkeit meines Make-up's nicht immer zufrieden war habe ich dieses Setting Spray bestellt. Ich meine mich daran zu erinnern, dass es diverse Youtuber empfohlen haben. Auf dieses Produkt bin ich besonders gespannt und hoffe, dass meine Erwartungen erfüllt werden!

  • MAC Strobe Cream 34,00€
    Angefixt hat mich hier die liebe Jamina1404 von Youtube, die ja der absolute Glow Fetischist ist. Die Strobe Cream soll ihrer Meinung nach der Haut eine tolle Optik und einen natürlichen Glow verleihen. Auch hier hoffe ich darauf nicht enttäuscht zu werden. Die Anwendung könnte nämlich etwas problematisch werden, weil ich aktuell oft nur Concealer+Puder trage. 

Durch einen Rabattcode habe ich auf alles nochmal 10% Rabatt und viele viele Goodies bekommen! Dazu gehören die Origins Creme (omg 30ml!!), die zwei Seren, das Annayake Reinigungstuch und der Urban Decay 24/7 glide-on eye pencil in braun. Den Code für den Kajal von UD habe ich aus dem E-Mail Newsletter. Leider sind die guten Codes oft schon sehr schnell verbraucht und man muss wirklich schnell bestellen, um sie noch nutzen können. Alle aktuellen Codes und Goodies findet ihr, falls ihr es noch nicht wisst, bei Frau Shopping. Es lohnt sich also immer mal wieder dort vorbei zu schauen, falls man was bei Douglas bestellen möchte.

High-End

  • Dior Addict Extreme 866 Paparazzi
    Diesen wunderschönen Lippenstift habe ich bei Kleider Kreisel ertauscht. Es ist ein tolles herbstliches Rot, das ich schon sehr oft getragen habe.

  • MAC Quad Pink Freeze (Pink Freeze, Bruised Plum, Deception, Magic Moor)
    Auch diese vier Lidschatten habe ich durch einen tausch bekommen. Für mich sind die Farben recht ungewöhnlich, solo kann ich sie aber überraschender Weise gut tragen.

  • Clinique Chubby Stick intense 08 grandest grape
    Mein zweiter Chubby Stick und ebenfalls bei Kleider Kreisel ertauscht. Auch ihn hab ich in letzter Zeit schon öfter getragen und er passt ganz wunderbar zum Herbst.

  • MAC Mineralize Blush Sweet Samba (Tropical Taboo LE)
    ENDLICH habe ich ihn! Als die LE in den Geschäften erhältlich war habe ich mir diese Farbe (warum auch immer) nicht gekauft und es tierisch bereut. Nun habe ich ihn mit bei KK gekauft.

  • YSL Youth Liberator Serum Foundation, Farbe: BR50
    Obwohl ich in letzter Zeit sehr selten Foundation trage hat mich diese ziemlich interessiert, da sie auf Youtube oft erwähnt wurde. Durch einen Tausch bei KK kann ich sie nun endlich testen.

  • Laura Mercier Smooth Finish Flawless Fluid, Farbe: Buff
    Diese Foundation ist gerade ganz frisch auf den markt gekommen und ich habe sie als PR-Sample erhalten. Das Finish klingt für mich auch sehr interessant und ich freue mich drauf sie zu testen!

  • benefit high beam
    High beam ist ein wunderschöner Highlighter, den ich bereits im mini Format besitze. Dan eines Tausches bei KK nun auch in Fullzise.

  • MAC e/s Omega
    In Videos habe ich diesen Lidschatten oft als Augenbrauenpuder für Blondinen gesehen, finde aber, dass er auch super zu meiner Haarfarbe passt. Ebenfalls bei KK ertauscht. 


Düfte

  • D&G L'impératrice 69,95€
    Gekauft habe ich dieses Parfüm vor etwas mehr als einer Woche bei Karstadt und ich liebe es abgöttisch! Mein absoluter Lieblingsduft.

  • VS Bodyspray Mango Temptation
    Dieses Spray habe ich, wie auch das folgende, durch einen Tausch bei KK bekommen. Wie der Name schon sagt reicht es fruchtig lecker nach Mango und anderen Früchten

  • VS Bodyspray Love Spell
    Hier ist es für mich etwas schwieriger den Duft zu beschreiben. Er ist zwar recht blumig, aber dennoch sehr frisch und angenehm (blumige Düfte finde ich oft sehr erdrückend).

Drogerie (DM)

  • Maybelline Miss Manga Mascara waterproof 9,85€
    Diese Mascara benutze ich schon seit Monaten und da mein erstes Exemplar fast leer ist habe ich sie mir nun nachgekauft.

  • Maybelline Fit me! Concealer, Farbe: 15, 4,95€
    Ebenfalls ein Nachkaufprodukt. Für mich der beste Concealer, den es in der Drogerie gibt. Mittlerweile glaube ich sogar, dass es der beste Concealer ist, den ich je hatte!

  • Maybelline Dream Bouncy Blush Peach Satin 7,95€
    Gab es als gratis Beilage zur BB Cream (die mir leider nicht gefallen hat und nun in meinem Blogsale ist). Ehrlich gesagt habe ich die auch nur wegen dem Blush gekauft, weil die Textur mich so sehr interessiert hat.

  • Essie Fiji 7,95€
    Als ich Freitag beim Essie Instagram Account ein Bild von einem LE Aufsteller mit Fiji und der Unterschrift "Ab jetzt für kurze Zeit erhältlich" gesehen hab, bin ich erstmal aufgerastet und gleich gestern zum DM, um mit Fiji zu kaufen. Diesen Lack wollte ich schon seit Monaten haben und bin so glücklich, ihn endlich zu besitzen. Hierzu folgt in den nächsten Tagen auch definitiv ein Nail of the Day.

Bei DM habe ich mir auch noch ein paar Pflegeprodukte gekauft. Die habe ich aber extra nicht mit in diesen Post aufgenommen, da ihr dazu mehr in meinem nächsten Aufgebraucht-Bericht erfahren werdet. Ich möchte nämlich nicht andauernd die gleichen Sachen zeigen.

Was sagt ihr zu meinen Neuzugängen und was habt ihr euch in letzter Zeit so gekauft? 
Über welche Produkte soll ich ausführlicher berichten?


[Review] Maybelline Color Show Vinyl LE + Nageldesign

Freitag, 29. August 2014

Vor ein paar Tagen erreichte mich ein tolles Paket von Maybelline mit der Color Show Vinyl LE, die ich euch nun vorstellen möchte! Die vier Farben mit semi-mattem Finish werden demnächst zum gewohnten Color Show Preis in allen gängigen Drogerien erhältlich sein. Falls euch die Lacke Interessieren, solltet ihr also die Augen offen halten. :-)




Teal the Deal - Ein dunkles Türkis/Petrol
Record Red - Ein knalliges Rot
Grey Beats - Ein helles Grau
Black to the Basics - Schwarz

Passend zur LE war im Paket auch noch eine Anleitung zu einem hübschen Nageldesign, das ich gleich mal für euch ausprobiert habe. Fand es etwas schwer frei Hand zu ''malen'' und der größte Nageldesign-Könner bin ich auch nicht, aber ich finde das Ergebnis recht zufrieden stellend. Wobei Teal the Deal etwas streifig geworden ist. 




Wie ihr sehr gut auf den Bildern erkennen könnt ist das Finish der Nagellacke endlich mal wirklich matt und betont Unebenheiten in den Nägeln nicht allzu viel. Natürlich sieht man einige Rillen immer noch, das ist aber bei anderen matten Nagellacken prägnanter. Ich glaube dieses Finish ist ähnlich der neuen P2 Leather Lacke, aber das muss ich mir noch mal genauer anschauen.

Insgesamt kann ich sagen, dass mir auch die Vinyl Lacke sehr gut gefallen. Die Color Show Nagellacke trocknen nämlich immer sehr schnell, der Pinsel hat die perfekte Größe und der Auftrag der Farben gelingt immer einwandfrei (außer bei manchen Effektlacken). Wenn man die Vinyl Lacke in einer dicken Schicht aufträgt, braucht man sogar nur eine, was ich richtig richtig toll finde. So gelingt das mehrschichtige Nageldesign auch recht schnell. Einzig die Haltbarkeit betrug bei mir gerade mal einen Tag. Dazu muss ich allerdings sagen, dass kaum ein Lack bei mit länger hält. Und schon gar nicht ohne Topcoat.

Wenn ihr wollte kann ich euch die Tage noch Swatches auf der kompletten Hand von den anderen drei Farben hochladen. Würde auch das interessieren? Meinung bitte in die Kommentare :-)

Wie gefällt euch die Color Show Vinyl LE von Maybelline? Findet ihr das semi-matte Finish auch so interessant oder würdet ihr eher einen Topcoat auftragen?


PR-Samples

[NOTD] Candy Nails

Dienstag, 26. August 2014

Heute zeige ich euch ganz kurz und knapp ein einfaches Nageldesign, da ich vor ein paar Tagen getragen habe. Dafür braucht ihr einfach nur fünf verschiedene Nagellacke in einem ähnlichen Farbton, die ihr dann die Reihe nach auf jeden Nagel auftragt. Ich habe mich für Rosa, Pink und Lila entschieden. :-)

OPI Pink Friday - Essie Bottle Service - Madison Ave-Hue - Too Taboo - Sittin' Pretty

Als Grundlage habe ich den P2 Ultra Strong Nail Hardener und über die farbigen Nagellacke (da einige der Essie Lacke leicht matt waren) den P2 Gel Re-Fill Topcoat aufgetragen.


Mir gefällt so ein Farbverlauf immer ganz gut, da es bei der richtigen Farbwahl trotzdem nicht zu aufgeregt aussieht, aber dennoch ein kleiner Hingucker ist. In den nächsten Tagen werde ich das Ganze auch noch mal in Blau ausprobieren.

Wie gefällt euch diese Kombination? 
Trage ihr auch gerne mal mehrere Farben auf einer Hand?