Essence Hidden Stories LE

Freitag, 30. Januar 2015

Auch diesen Winter hat Essence wieder eine limited Edition auf den Markt gebracht, die in kalten Pastelltönen gehalten ist. Sie nennt sich Hidden Stories und ich habe einige der Produkte von Cosnova erhalten, um sie euch nun kurz vorzustellen.

Vorweg kann ich schon mal sagen, dass ich leider erneut enttäuscht wurde. Ein Großteil der Produkte finde ich nämlich gar nicht gut. Aber mehr dazu gleich, hier erstmal eine Übersicht der Samples, die ich zugeschickt bekommen habe. 

Pixie Dusts - Creme Highlighter - Creme Lidschatten - Mascara Topper - Lipgloss - Nagellacke

Flops
Creme Highlighter 02 enter wonderland 2,99€
Die Pigmentierung ist leider sehr schlecht und der Schimmer wirkt nahezu matt. Aufgetragen gibt die Creme so gut wie keinen Glow, wird fleckig und lässt das Gesicht irgendwie fahl wirken. Für mich persönlich ist der Highlighter das schlechteste Produkt der ganzen LE!

Soufflé Eyeshadow 03 mauve-llous fairy und 04 where did I park my unicorn je 2,99€
Die Farben an sich sind zwar schön, nur die Pigmentierung ist so grässlich, dass ein gleichmäßiger und schöner Auftrag einfach unmöglich ist. Der Lidschatten klebt mehr am Finger, als auf der Haut (wenn man ihn dann überhaupt mal aus dem Tiegel bekommt - sieht Bild unten) und wenn man ihn dann mal auf das Lid bekommen hat, fängt er an Klumpen zu bilden. Am Wochenende habe ich mir mit dem türkisen Lidschatten mal ein Amu geschminkt und trotz Base ist der Lidschatten nach nicht mal einer Stunde in die Lidfalte gewandert und sah einfach nur noch schrecklich aus. Genau wie der Highlighter ein Textur-Alptraum.

Nagellack 03 mauve-llous fairy 1,99€
Auch hier ist die Farbe an sich sehr schön und auch nicht so gewöhnlich, doch die Deckkraft lässt zu wünschen übrig. Beim Swatch musste ich eine dermaßen dicke Schicht auftragen... das wären auf den Nägeln gut 4 Schichten Nagellack, bis man ein deckendes Ergebnis hat.

Hair Dye Powder (leider keinen Preis gefunden, da es nicht mal auf der essence Website ist.. sehr komisch)
Dieses Puder für die Haare gab es schon in etlichen LEs und ich bin immer noch kein Freund davon. Es färbt die Haare zwar gut ein, trocknet sie aber sehr aus und beim Auftragen saut man sich und die komplette Umgebung ein.


Neutral
Chalk Hair Spray 02 mauve-llous fairy 3,29€
Es färbt die Haare gut sein und ist im vergleich zur Kreide im Döschen viel leichter und sauberer anzuwenden. Leider trocknet es auch die Haare aus.

Lipgloss 01 where did I park my unicorn? 1,79€
Der Lipgloss ist für mich weder ein Top, noch ein Flop, weil er einfach nur durchsichtig ist und minimal Schimmer erhält. So ein Produkt bekommt man bei jeder Marke, in jedem Sandardsortiment - dafür bedarf es keine LE.

Nagellack 04 where did I park my unicorn? 1,99€
Zwar mag ich persönlich die Farbe nicht so, doch das metallisch matte Finish sieht sehr interessant aus und die Deckkraft ist auch super.

Tops
Mascara Topper 02 where did I park my unicorn? 2,29€
Diesem Produkt war ich anfangs sehr kritisch gegenüber gestellt, doch ich wurde eines Besseren belehrt. Der Glitzer/Schimmer lässt sich mit dem dünnen Bürstchen sehr schön auftragen und an den unteren Wimpern sieht der Topper auch echt hübsch aus! Allerdings sieht man ihn nur beim genaueren Hinsehen und man muss schon ziemlich nah dran kommen. Auf den kompletten Wimpern fand ich ihn nicht so schön, da wirkte er irgendwie fehl am Platz und man kann die etwas helleren Partikel schnell mit Schlaf o.Ä. verwechseln. 

Pixie Dust 01 carrie's fairy und 02 trixie's pixie dust je 2,29€
Bei den Pigmenten hat essence zum Glück wieder alles richtig gemacht! Sie sind super fein, lassen sich toll solo oder über anderen Lidschatten auftragen und sie schimmern, glitzer und funkeln was das Zeug hält. 

Fazit: Zwar gefallen mir die Pigmente sehr gut, doch insgesamt würde ich diese limited Edition eher als Flop einstufen. Die kompletten Cremeprodukte, die meiner Meinung nach das Kernstück der LE sein sollten, sind absolut unbrauchbar.

Was sagt ihr zur Hidden Stories limited Edition? Welche Produkte habt ihr euch gekauft?


PR-Samples

[NOTD] Maybelline Color Show 430 Bouquet über Essie Fiji

Mittwoch, 28. Januar 2015

Vor einigen Tagen erreichte mich ein ganz besonderes PR-Sample in Form eines Blumenstraußes, in dem ein neuer Nagellack von Maybelline versteckt war. Ganz neu im Color Show Sortiment für schlappe 2€ ist nun 430 Bouquet - ein rosafarbener Glitzer Nagellack, der stark an Essie und OPI erinnert. Auf den ersten Blick ein Traum für alle Effektlack-Liebhaber! Auch ich bin ganz hin und weg :-)


Passend zum Blumenstrauß habe ich 430 Bouquet über Fiji von Essie aufgetragen. Für mich ist das einfach die perfekte Kombination. Allerdings stelle ich mir den Glitzerlack auch toll über einer weißen Base oder auch über Lila oder anderen Pastelltönen vor.

2 Schichten Essie Fiji - 2 Schichten Maybelline Color Show 430 Bouquet (Daumen und Zeigefinger)

Natürlich überzeugt der Nagellack nicht nur optisch, sondern auch qualitativ. Wie man es von der Color Show Reihe gewohnt ist, ist die Trockenzeit recht kurz und der Auftrag geht leicht von der Hand. Überraschender Weise war die Haltbarkeit bei mir mit fast 3 Tagen auch echt gut. In der Regel halten sämtliche Lacke bei mir gerade mal einen Tag.

Fazit: Ein Muss für alle Nagellack.Junkies, die Rosa und Glitzer mögen! Ich selbst habe mich unheimlich über diesen hübschen Topper gefreut und werde ihn noch viele Male tragen.

Wie gefällt euch der Lack? Wie würdet ihr ihn kombinieren? 


PR-Sample

Maybelline Color Show BE brilliant! limited Edition

Freitag, 9. Januar 2015

Maybelline hat mit der color show Nagellack Reihe mal wieder eine ganz besondere limited Edition herausgebracht. Diese nennt sich "BE brilliant!" und besteht aus vier wunderschönen Glitzer-Nagellacken. Erhältlich sind sie in verschiedenen Drogerien, z.B. bei DM oder Müller für 1,95€.




Im Gegensatz zu vielen anderen Glitzer Nagellacken haben diese vier eine sehr hohe Glitzerpartikel dichte, wodurch man sie auch super gut solo tragen kann. Bereits mit zwei etwas dickeren Schichten hat man ein tolles Ergebnis, das bis ins Unendliche funkelt und glitzert!


Natürlich machen sich die Lacke auch ausgezeichnet über anderen Farben. Obs als Akzent an einer kleinen Stelle oder über den kompletten Nagel, sie sehen immer grandios aus. Je nachdem, welche Farbe man als Grundlage verwendet kommen die verschiedenen Glitter anders raus. 418 Findet ich besonders toll bei hellen Farben, da dieser Lack keine Tönung, sondern nur Glitzer enthält. Die anderen drei Glitter eignen sich zwar auch für hellere Farben, sehen aber auf dunklen Blau- und Lilatönen und auch auf Schwarz super aus.

Hier habe ich einmal alle Lacke über einem dunklen Blau aufgetragen. Leider kann man nur erahnen, wie schön die Nägel glitzern...

Überraschender Weise ist die Oberfläche dieser Glitzer Lacke auch gar nicht rau, sondern relativ glatt und ebenmäßig. Wahrscheinlich kommt es auch davon, dass die vier BE brilliant! Topper bei mur eine echt gute Haltbarkeit von 2-3 Tagen hatten.

Fazit: Mal wieder eine richtig coole LE mit Maybelline, die ihr euch unbedingt mal anschauen solltet (insofern ihr Glitzer auch so liebt).

Wie gefallen euch die vier Glitzer Nagellacke? Welche Farben habt ihr euch aus dieser Edition gekauft?


PR-Sample

Blogsale - M.A.C, YSL, Chanel, Urban Decay, Essie uvm. + Supplements

Donnerstag, 8. Januar 2015

Vor einigen Tagen hab ich einen kleinen Instagram-Sale (sofiabeauty) gemacht, da ich mein Schminkzimmer komplett neu einrichten möchte und sich meine Sammlung ohnehin verkleinern muss. Ich habe einfach zu viele Sachen, die ich aufgrund der Menge nicht benutze. Da noch viele Sachen vom Instasale übrig geblieben sind, möchte ich ihn hier nochmal teilen. Vielleicht hat ja der eine oder andere den Sale komplett übersehen oder ist gar nicht bei Instagram angemeldet. :-)

Falls ihr detailliertere Bilder der Produkte sehen möchtet oder Interesse an einem oder mehreren Produkten habt, dann schreibt mir bitte eine Mail an Sofiasbeautyblog@yahoo.de und wir klären dort alles weitere! Alle Preise sind VHB.


Clinique chubby Stick intense 03 mightiest maraschino 15€
Clinique chubby Stick intense 08 grandest grape 14€
M.A.C Neon Orange 15€
M.A.C Viva Glam Gaga2 10€
M.A.C Cut a Caper 15€
TonyMoly Delight Tint Crayon 5€
Dior Addict 963 Red Carpet 17€
YSL Rouge Volupte 17 Red Muse 20€
Revlon Lip Butter Macaron 4€
benefit mini Glosse Dandelion und Coralista je 3€

Oben: 
Essie Maximilian strasse for her 5€
Essie Bangle Jangle 5€
Essie Madison ave-hue 5€
Essie Orange It's Obvious 5€
Essie Repstyle 5€
Essie Snake it up 5€
Catrice Lets get lost in Vegas 2€
Catrice (LE) Peacocktail 2€
Catrice (LE) Golden Plum-e 2€

Mitte:
Orly High ob Hope 6€
Orly Sparkling Garbage 6€
China Glaze Skyscraper 5€
P2 020 Never Mind! 2€
Essie naugthy nautical 3er Set 10€
BarryM Kingsland Road 316 3€
BarryM 317 Ridley Road 3€

Unten:
Sally Hansen 550 All Fired Up 5€
OPI Chick Flick Cherry 6€
Chanel Kajal Khaki Platine 10€
Urban Decay Glide on Pencil Demolition 14€
Lancome Khol Kajal 01 Noir 8€
Chanel Illusion D'ombre 88 Abstraction 20€, Laura Mercier Eyeliner Envy 15€

M.A.C Legendary 15€
M.A.C Restores Dazzle! 15€
M.A.C Florida 15€
M.A.C Movie Star Red 12€
M.A.C Centre of Attention 23€
Bobbi Brown Apricot 23€
Maybelline Peach Satin 2€
Sleek Flamingo 4€
YSL 05 25€
Chanel 63 Revelation 22€

Zum Schluss noch zwei Supplements, die nicht beim Instagram-Sale dabei waren...
Scitec Nutrition 100% Casein Complex (2350g/Neupreis je nach Shop 52-64€) white chocolate maracuja lediglich 60g entnommen 40€

Fitnessguru One Whey Protein Isolate (1 kg/Neupreis 34,90€) minz-schokolade, noch mind. 650g enthalten 20€

Ich freue mich auf eure E-Mails :-)

Dior Diorific Lippenstift 037 Diorling

Mittwoch, 7. Januar 2015

Anscheinend hat mein Plan mit der Pute und der Antibiotika Dosis für 2015 nicht so ganz geklappt (nein, das ist nicht ernst gemeint), denn ich habe seit gestern eine schöne Mandelentzündung und muss zu Hause rumsitzen. Trotzdem möchte ich diese Zeit nutzen und euch meinen neusten Lippenstift von Dior vorstellen.

An dieser Stelle vielen Dank an EasyCosmetic - dort durfte ich mir nämlich den Lippenstift aussuchen und dort ist er auch für 31,95€ erhältlich und somit deutlich günstiger, als in anderen Online-Shops! 



Die Verpackung sieht auf den ersten Blick sehr edel und hochwertig aus, enttäuscht mich persönlich aber etwas, da die Lippenstift Hülle aus Plastik und nicht aus schwerem Metall (wie z.B. bei YSL) ist. Dennoch ist die Verarbeitung insgesamt ordentlich, die Hülle lässt sich gut öffnen, schließen und man kann den Lippenstift ganz einfach heraus drehen.


oben mehrfach aufgetragen, unten nur leicht aufgetragen

Diorling ist ein intensives, etwas dunkleres Rot mit einem cremigen Finish. Der Lippenstift enthält weder Glitzer noch Schimmer und ist stark pigmentiert. Leider kann ich nicht genau sagen, ob es eher ein Himbeer- oder Erdbeer-Rot ist. Je nach Licht wirkt die Farbe anders.. was sie in gewisser Weise ein bisschen besonders macht.

Durch die dicke, cremige Konsistenz kann sollte man vor dem Auftragen von Diorling auf jeden Fall einen Lipliner benutzen, damit die Kanten sauber werden. Auf den folgenden Bildern trage ich den Lippenstift solo und man kann die Problematik ganz gut erkennnen. Dennoch ist die Haltbarkeit sehr gut und auch ohne Lipliner verläuft die Farbe nicht in die Fältchen der Lippenränder. Bei mir hielt Diorling fast den ganzen Tag, wenn ich etwas gegessen oder getrunken habe musste ich natürlich etwas nachbessern.




Während des Tragens hatte ich auch ein ganz tolles Gefühl auf den Lippen. Diorling hat meine Lippen weder ausgetrocknet noch in irgendeiner Weise unschön aussehen lassen. Sie wirkten prall, gesund und mit Feuchtigkeit versorgt.

Fazit: Endlich mal wieder ein High-End Lippenstift fernab von M.A.C und Co, der seinen Preis Wert ist. Tragegefühl, Optik und Haltbarkeit haben mich zu 100% überzeugt und ich bin fest davon überzeugt, dass ich mir in Zukunft noch weitere Lippenstifte aus der Dior Diorific Reihe kaufen werde.

Wie gefällt euch die Farbe Diorling? Und besitzt ihr auch Lippenstifte aus der Diorific Reihe von Dior?


PR-Sample

M.A.C Lightness of Being LE - Mineralize Skinfinishes Perfect Topping und Lightscapade

Montag, 5. Januar 2015

Bei Instagram habe ich es euch bereits davon berichtet: Ich habe zufällig im Bremer Innenstadt MAC Counter die Lightness of Being LE entdeckt und voller Freude festgestellt, dass beide Mineralize Skinfinishes noch da waren. Da beide schon lange auf meiner Wunschliste standen und ich sowieso neuen Highlighter brauchte, habe mir beide ohne zu Zögern für je 31€ gekauft.




Mit der neuen Verpackung konnte ich mich zwar noch nicht anfreunden, dafür ist aber die Prägung der beiden Puder einfach traumhaft schön! Habt ihr vielleicht einen Tipp, wie ich die Döschen einfacher öffnen kann? Muss immer total komisch mit dem Fingernagel dazwischen gehen, um sie öffnen zu können. Irgendwie fehlt da eine kleine Hervorhebung, damit man den Deckel besser greifen kann. 



Lightscapade ist meiner Meinung nach der perfekte kalte Highlighter. Er enthält einen silbrigen, minimal kalt goldenen Schimmer und wirkt durch die blauen und gelben Untertöne leicht eisig. Ich werde ihn wohl dann benutzen, wenn ich silbernen Schmuck trage (da kommt der Monk wieder raus - es muss ja alles zusammen passen).


Perfect Topping wirkt dafür sehr warm ist ist insgesamt eher rosé golden. Da ich aktuell fast nur noch rosé goldenen Schmuck trage und auch gerne ähnliche Töne als Lidschatten, sowie dunkle Nudetöne auf den Lippen trage, musste ich dieses Msf einfach kaufen. 


Die Textur der Mineralize Skinfinishes ist sehr zart und sie krümeln nur minimal. Beim Swatchen auf dem Arm und auch beim Auftragen im Gesicht waren sie sehr unkompliziert, ließen sich leicht verblenden und auch gut schichten. Beide Mineralize Skinfinishes hinterlassen auf der Haut einen wunderschönen, schimmrigen Glow, der das Gesicht richtig gesund und strahlend aussehen lässt. 


Insgesamt kann ich sagen, dass ich schon jetzt super glücklich mit meinen beiden Errungenschaften bin und mit Sicherheit nun jeden Tag eines der beiden Mineralize Skinfinishes als Highlighter benutzen werde. Wenn ich Tragebilder sehen wollt, was ich bei der enormen Anzahl an Postings über diese LE auf diversen Blogs stark bezweifle, dann teilt mir das bitte in den Kommentaren mit. 

Und noch eine kurze Info in eigennütziger Sache:
bei Instagram findet aktuell immer noch mein #Instasale mit ganz vielen High-End Produkten statt! Falls ihr also das eine oder andere Schnäppchen machen wollt, dann schaut doch mal bei sofiabeauty vorbei. :-)

Wie gefallen euch die beiden Mineralize Skinfinishes? Was habt ihr euch aus der Lightness of Being LE gekauft?

Aufgebraucht im November & Dezember 2014

Sonntag, 28. Dezember 2014

Da ich es leider nicht geschafft habe euch meine aufgebrauchten Produkte im November zu zeigen wird der Post dieses mal etwas länger und ich zeige euch, was ich in den letzten zwei Monaten so benutzt habe. 


Neu entdeckt habe ich die Balea Dusche&Creme in den Sorten Kirsche und Vanille & Cocos. Die Version mit Kirsche erinnert total an die kleinen roten Lollis, die man als Kind immer beim Bäcker bekommen hat. Gefiel mir sehr gut und werde ich auch nachkaufen. Mein neues Lieblingsduschgel ist allerdings Vanille & Cocos. Der Geruch ist einfach grandios! Definitiv eine Empfehlung an euch.

Weniger gut fand ich das dreamy shower fluid von bebe young care. Der Geruch ist zwar auch sehr lecker, das Duschgel hat aber leider meine Haut extrem ausgetrocknet.

Und ebenfalls mal wieder leer geworden ist das Duschdas Magnolia Duschgel. Dieses war mein bisheriger Favorit, wurde nun wie schon gesagt von Balea abgelöst.


Das herbacin Kräuter Shower Gel* in der Sorte Drachenfrucht + Passionsfrucht roch am Anfang sehr gut, hat sich aber nach der 2. Benutzung irgendwie ekelig entwickelt und es roch, als ob es schlecht geworden wäre. Darum kann ich diese Geruchsrichtung leider nicht empfehlen.

Abgöttisch gut riecht dafür das Avon planet spa* Sugar Scrub! Das Peeling hat die perfekte Körnung und verwöhnt Haut und Sinne. Falls ich mal wieder ein Peeling benötige würde ich es auf jeden Fall nachkaufen.

Auch unglaublich gut duftet die Amazonian Treasures Hair Mask*, ebenfalls von Avon Planet Spa. natürlich ist nicht nur der Geruch große Klasse, sondern auch die Pflegewirkung. Nach der Anwendung sahen meine Haare glänzend, dick und gesund aus. Die Kämmbarkeit hat sich auch verbessert. Darum würde ich diese Maske auch auf jeden Fall nachkaufen.

Die Dermasence Wasch- und Duschlotion* hat zwar keinen Geruch, pflegt die Haut aber sehr gut. Endlich mal ein Duschgel, das meine Haut kein bisschen ausgetrocknet hat und in den kalten Tagen richtig gut getan hat. Solltet ihr starke Probleme mit empfindlicher und trockener Haut haben, kann ich euch dieses Duschgel wirklich empfehlen! Wäre dieses Produkt nicht so teuer, würde ich es sofort nachkaufen.

Und auch im Dezember habe ich mal wieder eine Flasche meines Lieblingshampoos, dem Garnier natural beauty Olivenöl und Zitrone Shampoo geleert. Es reinigt einfach gut, bringt Glanz in die Haare und lässt sie nicht fettig oder beschwert aussehen.


Schon ewig stand das alverde Gesichtsöl Wildrose bei mir im Badezimmer rum. Als meine Haut im Gesicht sehr trocken war habe ich es nach der Reinigung in die nasse Haut massiert und es hat mir ganz gut geholfen. Werde mir das Öl aber nicht nachkaufen, da ich im Moment andere Produkte teste. Kann es euch dennoch empfehlen.

Die Dermasence Adtop Creme* habe ich für meine Hände benutzt und sie hat mir wirklich geholfen, um große Schmerzen zu vermeiden. Im Winter sind meine Hände meist so trocken, dass die Haut aufreist und ich überall blutige Stellen habe. Die Adtop Creme hat meinen Händen an dieser Stelle nachhaltig viel Feuchtigkeit gespendet ohne einen fettigen Film zu hinterlassen. Für alle Problem-Hände also auch eine klare Empfehlung! Leider hindert mich auch hier wieder der Preis am Nachkaufen.

Ganz neu zu meiner Hautpflegeroutine gehören das Dermasence Mousse* und das Tonic*. Von beiden Produkten bin ich sehr begeistert, werde euch die komplette Pflegelinie aber nochmal in einem gesonderten Post vorstellen.

Zwei weitere Handcremes, die ich aufgebraucht habe, sind die Balea Med Handcreme und das Handbalsam von luvos*. Ich fand beide ok, aber nicht bahnbrechend gut. Demnach keine Kaufempfehlung von meiner Seite aus.


Wie man an der Anzahl der Verpackungen sehen kann, habe ich wohl meine neue Lienlingszahnbürste gefunden. Die Dontodent Intensive Clean in der Stärke mittel ist perfekt für mein empfindliches Zahnfleisch und auch die Form gefällt mir gut. Mit dieser Zahnbürste habe ich einfach das sauberste Gefühl nach dem Putzen.

Nicht so gut fand ich die Dontodent Super Soft Sensitive Zahnbürste. Die Borsten waren so fein und spitz, dass sie mir permanent ins Zahnfleisch gepikst haben. Dadurch hat es permanent geblutet... super unangenehm!

In den letzten Monaten fand ich die Dontodent Zahncremes Intensive Clean und Pink Grapefruit noch richtig gut, jetzt habe ich aber meine Meinung zu diesen beiden Produkten leider ändern müssen. Nach einiger Zeit tat mein Zahnfleisch von diesen Zahncremes total weh und auch der Geschmack ging mir irgendwann auf die Nerven.

Neu für mich entdeckt habe ich dafür die blend-a-med pro expert gesundes Weiß Zahncreme. Irgendwann mal hatte ich bei einer Kaugummi Packung eine Probe davon mit dabei und ich fand sie so gut, dass ich sie mir sofort nachgekauft habe. Obwohl in der Zahnpasta ganz viele kleine Kügelchen enthalten sind hat sie mein Zahnfleisch nicht im geringsten gereizt, aber meine Zähne unglaublich gut gereinigt. Auch der Geschmack gefällt mir gut und nach dem Putzen hatte ich immer ein sehr frisches Gefühl im Mund. Diese Zahncreme ist definitiv mal einen Test wert und sie mir von mir auf jeden Fall wieder nachgekauft werden.


Mal wieder leer geworden und für mich einfach der beste Nagellack Entferner was das Preis-Leistungs-Verhältnis angeht: Der acetonfreie Nagellackentferner von ebelin. Ist natürlich auch schon wieder nachgekauft.

Das regulierende Waschgel von Aok mit weißem Tee fand ich bisher immer gut und es hat seinen Job getan, doch nun wurde es vom Dermasence Mousse abgelöst. Das gibt meiner Haut einfach etwas mehr Pflege. Wird also erstmal nicht nachgekauft.

Dafür schon zum dritten oder vierten Mal nachgekauft habe ich das ebelin präzisions Make-up Ei. Auch mein letztes hat leider diese ekeligen Stockflecken bekommen, weshalb ich zum Dm gegangen bin und das ganze mal reklamiert hab. Überraschender Weise waren die Mitarbeiterinnen dort sehr kulant und habe mir den Schwamm auch sofort umgetauscht. Meiner neuer hält sich nun schon seit einigen Wochen. Sollte auch dieser wieder diese ekeligen Flecken bekommen tausche ich ihn halt wieder um! Trotz dieser Probleme mag ich das Make-up Ei aber unglaublich gerne, da es das Make-up und den Concealer wunderbar verblendet und ein natürliches Finish hinterlässt. Trotzdem würde ich gerne mal den originalen Beautyblender testen, um zu schauen, ob dieser wirklich so viel besser als das ebelin Dupe ist!

Lange benutzt und nun sehr abgenutzt ist die mehrseitige Nagelfeile von essence. Fand sie echt gut, habe mir aber eine von ebelin nachgekauft, da diese günstiger war.


Wie jeden Monat aufgebraucht und gut gefunden habe ich die Wattepads von Iseree, die erfrischenden Reinigungstücher von balea und die Zinkmaske von Cien. Mehr zu den Produkten könnt ihr in meinen bisherigen Aufgebraucht Posts lesen.

Neu entdeckt habe ich die bebe more Pure Touch Reinigungstücher*. Diese sind unglaublich sanft zur Haut, gut in Feuchtigkeit getränkt und reinigen richtig gut. irgendwie habe ich auch das Gefühl, dass sie die Haut etwas pflegen. Für mich mein neuer Favorit in Sachen Reinigungstücher. Werde sie mir auf jeden Fall nachkaufen und kann sie euch auch wärmstens empfehlen.

Auch eine Empfehlung wert sind die Wimpernzange und der Anspitzer von Primark. beide Produkte tun ihren Job ausgezeichnet und sind dazu noch unschlagbar günstig. Im letzten Aufgebraucht Bericht hatte ich euch ja auch schon berichtet, dass die Wimpernzange von Primark einfach der Hammer ist und die Wimpern perfekt biegt.

Welche Produkte mochtet ihr im September besonders gern, was habt ihr so aufgebraucht? 
Falls ihr diese Produkte auch schon benutzt habt interessiert mich eure Meinung dazu :-)

*PR-Sample

Das einfachste und schönste Weihnachtsgeschenk der Welt #wirsagendanke

Freitag, 19. Dezember 2014

Bald ist es soweit, am Mittwoch ist Heiligabend und darauf folgt Weihnachten... Das merkt man meiner Meinung nach besonders daran, dass man wirklich überall mit noch mehr Werbung zugedröhnt wird und einem eingetrichtert wird, man solle so viel wie möglich kaufen und konsumieren. Überall gibt es Rabatte, etwas zu Gewinnen oder andere verlockende Angebote.

Natürlich freut sich jeder über Geschenke und schenkt auch gern (das hoffe ich zumindest), doch was ich zur Weihnachtszeit besonders wichtig finde sind die kleinen Sachen, die nichtmal Geld kosten. Denn was gibt es Schöneres, als gemütlich mit der Familie zusammen zu sitzen und eine schöne Zeit zu haben? Gemeinsam essen, sich unterhalten, lachen und einfach die schöne Stimmung genießen...

In diesem Zusammenhang möchte ich euch ein unglaublich schönes Video von 7mobile zeigen. Im Video geht es darum einfach mal DANKE zu sagen. Es ist so einfach seine Mitmenschen mit ehrlichen, lieben Worten glücklich zu machen. Und dieses Gefühl ist meiner Meinung nach mehr wert, als jedes materielle Geschenk! :-)




Wie steht ihr zum Thema Geschenke und Konsum in der Weihnachtszeit? 
Und ganz wichtig: Welchem Menschen wollt ihr einfach mal Danke sagen (und warum)?


Sponsored Post

Laura Mercier Lip Transformer Trio "Pink Sparkle"

Samstag, 6. Dezember 2014

Heute möchte ich euch eins der limitierten Holiday-Sets von Laura Mercier vorstellen. Neben Sets mit Mascara, Kajal und Lidschatten gibt es auch verschiedene Paletten und Lipgloss Sets. 

Ich zeige euch nun das Lip Transformer Trio "Pink Spark". Erhältlich ist dieses in verschiedenen Parfümerien wie Breuninger oder Douglas für gerade mal 30€ und es enthält ein Lip Glacé (4,5 g), einen Lip Pencil (0,7 g), einen Crème Smooth Lip Colour (2 g).



Optisch gefallen mir die drei Produkte echt gut. Sie sehen hochwertig und edel aus und wirken durch die verkleinerte Größe sehr niedlich. Der Lipgloss hat auch einen dichten Applikator, wodurch der Gloss sich nicht entlang des Stiels aus der Verpackung schlängelt und so alles versaut. Auch der Lippenstift lässt sich einfach herausdrehen und ist fest in der Hülse verankert. Man muss sich also keine Sorgen machen, dass er aufgrund der kleinen Größe schnell abbricht. Und auch am Lipliner kann ich nichts aussetzen, er lässt sich ganz einfach anspitzen und bricht nicht ab.


künstliches Licht
Tageslicht
Lipgloss - Lippenstift - Lipliner - Lipliner verblendet

Eigentlich mag ich Lipglosse nicht, doch diesen habe ich in letter zeit richtig oft getragen. Im Gegensatz zu anderen Glossen klebt er kaum und verleiht den Lippen einen tollen Schimmer und lässt sie größer aussehen.


Der Lippenstift hat eine wunderbar cremige Textur und lässt sich problemlos auftragen. Das Finish ist minimal glänzend, eher in Richtung semi-matt, wodurch die Haltbarkeit mit mehreren Stunden absolut zufriedenstellend ist. Trotzdem werden die Lippen nicht ausgetrocknet und sie sehen prall und gleichmäßig aus.

Mein Highlight des Trios ist definitiv der Lipliner! Im Moment ist ja der "Kylie Jenner" Look total im Trend und ich finde, dass auch diese Farbe in die Richtung geht. Sie ist matt und etwas dunkler als meine natürliche Lippenfarbe. Überraschender Weise werden auch von diesem Produkt die Lippen nicht ausgetrocknet. Man kann den Liner entweder nur zur Betonung der Lippen als Kontur auftragen oder auch als Lippenstift auf der ganzen Lippe. Mir gefallen beide Varianten sehr gut und ich benutze den Lipliner fast täglich. 

Fazit: Alle drei Produkte haben mich komplett überzeugt und ich bin sehr angetan noch weitere Lippenstifte von Laura Mercier zu testen! Solche Sets sind einfach immer klasse, um neue Produkte für einen guten Preis -vor allem High-End- auszuprobieren. Natürlich kann man so ein Trio auch immer gut verschenken :-)

Eine tolle Review zum roten Lip Transformer Set findet ihr hier bei Nani. 

Wie gefällt euch das Trio? Habt ihr auch schon welche der Lippenprodukte von Laura Mercier ausprobiert? Wie gefallen sie euch, was könnt ihr empfehlen?

PR-Sample